Miami prolongiert Serie

24. Februar 2013, 12:03
5 Postings

Zehnter Sieg in Folge

Champion Miami Heat hat am Samstag in der National Basketball Association (NBA) seinen zehnten Sieg in Serie eingefahren. Im Auswärtsspiel bei den Philadelphia 76ers gelang dem führenden Team der Eastern Conference ein 114:90-Erfolg. Shooting Guard Dwyane Wade hatte mit 33 Punkten entscheidenden Anteil an der Fortführung der Siegesserie. Miami verteidigte damit die Spitzenposition vor den Indiana Pacers, die bei den Detroit Pistons mit 90:72 gewannen.

Im Topspiel der Western Conference zwischen den Los Angeles Clippers und Utah Jazz hatten die Südkalifornier mit 107:94 das bessere Ende für sich. Die Heimmannschaft lag zur Pause im Staples Center von Los Angeles mit zwei Punkten voran, ehe sie die Gäste aus Salt Lake City nach dem dritten Viertel mit einem Score von 87:69 abhängte. Topscorer der Clippers war Gordon Hayward mit 23 Punkten. (APA/Reuters, 24.2.2013)

Ergebnisse der NBA vom Samstag: Charlotte Bobcats - Denver Nuggets 99:113, Washington Wizards - Houston Rockets 105:103, Orlando Magic - Cleveland Cavaliers 94:118, Detroit Pistons - Indiana Pacers 72:90, Philadelphia 76ers - Miami Heat 90:114, Milwaukee Bucks - Atlanta Hawks 102:103, Los Angeles Clippers - Utah Jazz 107:94

Share if you care.