Galaxy Note 8.0: Samsung tritt gegen iPad Mini an

24. Februar 2013, 09:39
  • Das Galaxy Note 8.0 folgt den aktuellen Design-Paradigmen von Samsung, sieht also...
    vergrößern 600x750
    foto: samsung

    Das Galaxy Note 8.0 folgt den aktuellen Design-Paradigmen von Samsung, sieht also...

  • ...rein äußerlich dem kleineren Galaxy Note 2 sehr ähnlich.
    vergrößern 556x801
    foto: samsung

    ...rein äußerlich dem kleineren Galaxy Note 2 sehr ähnlich.

Kleiner Bruder des Note 10.1 mit 8-Zoll-Bildschirm und erweiterter Stifteingabe - Lässt sich auch als Telefon nutzen

Bereits im Vorfeld des Mobile World Congress, der am Montag in Barcelona startet, kann der Hardwarehersteller Samsung mit einer ersten, großen Produktankündigung aufwarten: Mit dem Galaxy Note 8.0 will das im Smartphone-Bereich absatzstärkste Unternehmen seine Marktposition auch in der Tablet-Sparte ausbauen - und tritt mit diesem gegen andere "kleine" Tablets wie Apples iPad Mini und Googles Nexus 7 an.

Bildschirm

Der kleinere Bruder des Galaxy Note 10.1 kann, wie der Name schon verrät, mit einem 8-Zoll-Display aufwarten, das eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel bietet. Damit liegt man in etwa auf dem aktuellen Niveau der Konkurrenz, mit einer Pixeldichte von 189 PPI kann das neue Gerät zudem das 10.1 übertrumpfen.

Innereien

Hinter den Kulissen werkt der auch im Galaxy S III zum Einsatz kommende Exynos-4-Prozessor, hier in einer Quad-Core-Ausführung, die mit 1,6 GHz getaktet ist. Es gibt 2 GByte RAM, einen lokalen Speicherplatz von 32 GByte sowie einen MicroSD-Slot. Dazu kommen Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 a/b/g/n und HSPA+21, zur Lokalisierung bietet das Geräte sowohl A-GPS als auch GLONASS. Der Akku liefert nominell 4.600 mAh, die äußeren Abmessungen betragen 210,8 x 135,9 x 7,95 mm, womit das Note 8.0 vergleichsweise dünn ist, dies bei einem Gewicht von 338 Gramm.

Android

Als Software nutzt das Galaxy Note 8.0 das nicht mehr ganz aktuelle Android 4.1.2, wie immer mit Samsungs eigener Touchwiz-Oberfläche angepasst. Wie auch die anderen Modelle der Note-Reihe will sich Samsung nicht zuletzt mit der - optionalen - Stifteingabe von der Konkurrenz absetzen. Erstmals kann dabei nun auch die Gerätenavigation mit dem Stift bedient werden. Für Geräte dieser Größenordnung eher ungewöhnlich: Das Galaxy Note 8.0 wird auch als Telefon genutzt werden können.

Angepasst

Zudem sind einige neue Apps hinzugekommen, etwa das für ein Jahr Samsung exklusiv zur Verfügung stehende "Awesome Note".  Mit Multi-Window erlaubt das Note 8.0 die gleichzeitige Darstellung mehrere Apps nebeneinander, wie bei anderen Samsung-Geräte ist der Social-Reader Flipboard vorinstalliert. Mit "Air View" gibt es eine eigene Vorschaufunktion für Videos, E-Mails und Fotos, die aktiviert wird, indem der Stift über das Display geführt wird.

Verfügbarkeit

Das Galaxy Note 8.0 soll laut dem Hersteller ab April im österreichischen Handel erhältlich sein, einen Preisrahmen nennt Samsung derzeit noch nicht. (red, derStandard.at, 24.02.13)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 206
1 2 3 4 5

Soso.. Das iPad mini wurde in einer Nacht und Nebel Aktion als Konkurrenz für - vor allem - Nexus 7 Geräte entwickelt, aber natürlich steht in einer Standard Headline nur was vom Apfel.

kauft euch kein samsung tab! mein tab 2 10.1 hängt bei android 4.0.3 obwohl 4.1 in einigen ländern seit anfang jänner verfügbar ist, eine frechheit was sich dieseer verein erlaubt.. hoffentlich ist das nexus 10 bald in österreich verfügbar, da kriegt man wenigstens updates..

http://samfirmware.com/

Haben alle originalen Firmwares, welche man ohne Garantieverlust flashen kann.

Bitte solche lügen nicht verbreiten. Nachher wundern sich nämlich wieso die Garantie verweigert wurde

Ein originales ROM mit Odin zu flashen...

... error den "CUSTOM binary counter" nicht.

Ansonsten gibt es ja noch das App "Triangle Away" von Chainfire (im Markt) welches den Counter auch zurücksetzen kann.

Es ist immer sehr aufwändig das flashen zu "vertuschen" und auch da ist es auch noch immer nachvollziehbar (wenn man Pech habt). Ausserdem geht man beim flashen immer das Risiko ein, sein Gerät zu bricken. Auf das sollte man immer hinweisen, wenn man solche Tipps verbreitet.

Aufwendig?

Ein App installieren und ausführen?!

Und ohne je etwas über "Odin" oder "flashen" gelesen zu haben geht eh nix -> in diesen HowTos wird darauf hingewiesen was passieren kann bzw. was zu beachten ist.

Triangle Away bringt ein geringes Risiko das Gerät zu bricken. Hab schon paar mal drüber gelesen, ist also auch mit Vorsicht zu genießen.

Ist aber NICHT aufwendig.

Ist aber NICHT aufwendig.

Ja, es ist nicht aufwändig ein gerät zu bricken. Und deswegen sollte man mit Vorsicht solche Sachen empfehlen, besonders das TA.

Ein gerät zu Rooten, es anschließend zu flashen und danach mit TA den Flash Counter zu reseten ist aufwändig und riskant.

Und warum "besonders" TA?

Warum ist ein "normales" Update eigentlich nicht gefährlich?
Oder bist generell gegen Updates?

PS: Da ab Galaxy S3 der Bootloader (und das Recovery) in einer eigenen Partition sitzt (nicht mehr im Kernel...) ist das Flashen relativ ungefährlich.

Wieso? Es ist eine App welche jede Zeit von gerät aus gestartet werden kann und dadurch es schrottreif machen kann ohne wirklich zu wissen wieso.

Ich würde solche Apps NIEMALS! ohne einen Hinweis auf die vorhandenen Risiken weiter empfehlen.

Deinen ersten Satz verstehe ich nicht.
Dass in der Beschreibung der App UND nochmals beim Ausführen eine GROßE WARNUNG erscheint reicht nicht?

Gibst du eigentlich auch den ganzen Beipackzettel wieder wenn du Jemandem Aspirin gegen sein Kopfweh empfiehlst?
Du hast in deinem ersten Posting einen Blödsinn geschrieben und jetzt weichst du einfach nur mehr aus oder kommst mit einem neuen Schwachsinn.

JEGLICHES Update birgt Gefahren und auch mit einem Terminal App am Smartphone kann ich es bricken - JEDERZEIT!

Ich will dir nur klar machen dass es dir gar nicht klar ist welchen Schaden du mit solchen Tipps verursachen kannst. Nicht jeder versteht so viel von dieser Materie wie mir.

Also
1. emphele niemals solche tools an irgendwelche Leute ohne hinzuweisen wie riskant sie sind.
2. Und schon gar nicht verspreche jener nicht das sie keine Garantie verlieren.
Amen :)

Schau mal in den Foren wie viele Leute Probleme mit TA haben, dann weißt du auch wieso.

Was?!?!

1.) Habe ich zuerst kein Tool empfohlen sondern nur einen Link zu aktuellen Firmwares gegeben worauf du gemeint hast:"Lüg nicht..."

2.) Haben wir in Ö 2 Jahre Gewährleistung und die auch mit gerootetem Gerät und Custom ROM darauf!!!!! Such dir eine Quelle aus -> http://bit.ly/XTJcZU

Auf XDA-developers hat genau 1 Typ sein Gerät angeblich mit TA gebricked -> die Infos die er gibt deuten aber eher auf ein HW-Problem hin.
Im Markt hat es 50.000+ Downloads und eine SEHR GUTE Bewertung -> KEINER schreibt etwas über einen HardBrick.

Oder was meinst mit "viele Leute Probleme"??
Dass es auf ihren Geräten nicht funzt? OH GOTT!!! ;)

PS: DU verstehst was von der Materie?! DU?!? :D
Klar, darum pisst dich vor ein Standard Disclaimer an.

Lüg nicht stimmt auch, du hast behauptet das nach flashen von samfirmware keine Garantie verlusst entsteht. Was nicht stimmt. Es ist also gelogen und sehr dumm auch noch dazu. Oder noch schlimmer, du weißt es gar nicht.

Gewährleistungfall wirst dz ohne Anwalt nicht in Anspruch nehmen können, hatte gerade so ein Rechtsschutz Marathon hinter mir.

Es gibt auch andere Foren als XDA, aber ein gebricktes Gerät sagt auch schon aus dass TA sehr riskant ist.

Man liest immer wieder in Foren verzweifelte user die nach so leichtsinnigen und unüberlegten Tipps wie deine jetzt ein neues Smartphone kaufen müssen. Verstehe nicht das es für dich so schwer zum kapieren ist. Also tue nicht so als würdest du das Flashen erfunden.

Was ist denn mit dir los?!?!

Die verlinkten FWs sind ORIGINALE, erhöhen den Custom Binary Counter NICHT und führen deswegen NICHT zum Garantieverlust!!!!
Darum sind deine ganzen Postings eigentlich für die Tonne.

Weiters: Weil es 1er von über 50.000 angeblich versemmelt hat sollte man es nicht machen/empfehlen? Ein BMW ist in Rauch aufgegangen und darum sollte man besser keinen kaufen, gell? ;)

Auto mit Software zu vergleichen ist auch nicht gerade...... Ahh egal. Lese dir vielleicht mal selber was auf der Seite steht.

Und eine Frage noch, brauche ich root für samfirmware?

Habe ich getan... und nun?!

Meinst den Disclaimer?! :D
Fällt dir was auf? Disclaimer auf der Seite, Disclaimer in HowTos, Disclaimer im TA App,... aber ICH MUSS unbedingt darauf Hinweisen, denn sonst weiß man ja nicht... ;) "Und warum der Disclaimer wenn sie doch schreiben man soll dich über Kies bzw. OTA updaten?!" solltest dich fragen.

Du hast wirklich noch NIE etwas mit Android, Linux, freier Software,... zutun gehabt, oder?

Zu deiner Frage: NEIN! Wie schon mal geschrieben -> per Odin flashen -> kein rooten nötig.

zitat von samfirmware

If you use this site:
By using our website is everything on your own risk.
Our site does not host files.
We only link to other website where you can download those files.
We got our files from trusted sites.
And sometimes we have excluisive files because insiders of Samsung that help us.

Are we a official Samsung Website?
NO. We are not a official Samsung Website.
We have no relation with Samsung. We only are a fanpage!
Our files are full on your own risk.
We are just a site that collect information.

What could happen if i use your website?
When you use us! You could lose your warranty when you flash wrong!
So please take care!

No comment

:D Was hast du gedacht? Sammobile bzw. Samfirmware gehören zu Samsung?! :D

Also: diverse Leute holen sich mit einem Tool namens "CheckFus" Updates vom Samsung Server und die (wie auch Leaks) werden auf SamFirmware verlinkt.
Boa, heute lernst wieder was dazu, he? ;)

Noch ein paar kleine Tipps: wenn man sein Handy ins Klo wirft, in der Mikro trocknet oder die FW für ein anderes Gerät/Modell flasht kann es dabei kaputt gehen und man ist selbst daran schuld. Kaum zu glauben, gell?

PS: warum willst wissen ob man "für samfirmware gerootet" sein muß?

Du ckeckst es einfach nicht. Du kannst nur so auf klugscheißer tun, es wird die Tatsache nicht ändern das man durch das flashen über Odin Garantie verlieren kann. Auch deine versuche mich zu provozieren, beleidigen oder von Thema abzukommen werden diese Tatsachen nicht umdrehen. Ich weiß es, sam.. weißt es und du auch.

Ich habe selber das letzte mal firmwares von samfirmware vor ca. 1,5-2 Jahren benutzt, bin jetzt nur erstaunt das man jetzt wirklich kein Root mehr braucht.

Und noch eine info zur Gewährleistung bevor du wieder irgendwenn lügen bzw. Blödsinn verzapfst. Gewährleistung kann man nur dann in Anspruch nehmen wenn der Mangel nachweislich innerhalb ersten 6 Monate auftaucht. Eine ziemliche Frechheit.

Klar, wenn man kein offizielles ROM per Odin flasht - sondern ein Custom ROM, CF-Root oder einen Leak - könnte man die Garantie verlieren. KÖNNTE -> da es ja (USB-JIGs für Akte Bootloader und) Triangle Away gibt. ;)

Man konnte SCHON IMMER ROMs per Odin flashen OHNE es (davor oder damit) zu rooten.

Zu Gewährleistung: Nach den ersten 6 Monaten dreht sich nur die Beweislast um. Zuerst wird angenommen dass die Komponenten schon ab Werk mangelhaft waren, danach musst du es beweisen.

Hat jemand

das klassische Note - Galaxy Note 2 im Einsatz?

Falls ja, wie gestaltet sich der Umgang damit im Alltag - was Transportfähigkeit betrifft?

Geht einem das nicht irgendwann am A, weil so unhandlich? Oder ist es völlig ok nach Gewöhnungsphase?...

Posting 1 bis 25 von 206
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.