Fivers setzen sich an die Spitze

23. Februar 2013, 21:47
posten

Wiener dank 40:31 über Bregenz neuer Meister-Playoff-Leader - Hard punktegleich dahinter4

Wien - Die Fivers Margareten haben in der 3. Runde des HLA-Meister-Play-offs dank eines Kantersieges die Tabellenspitze übernommen. Die Wiener setzten sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen Bregenz Handball mit 40:31 (18:12) durch und überholten damit aufgrund der um vier Treffer besseren Tordifferenz den HC Hard. Die Vorarlberger siegten daheim gegen Leoben mit 27:24 (14:10).

Die Fivers lieferten von Beginn an eine starke Leistung ab und konnten sich gegen die Bregenzer sogar den Luxus erlauben, in den Schlussminuten praktisch ausschließlich auf junge Eigenbauspieler zu setzen. Dennoch reichte der Erfolg, um an den Hardern vorbeizuziehen - doch auch der Tabellenzweite geriet gegen Leoben nie in Gefahr. In der dritten Meister-Play-off-Partie gewann Krems gegen West Wien mit 24:21 (11:9). (APA, 23.02.2013)

Meister-Play-off - 3. Runde:

Alpla HC Hard - Union Juri Leoben 27:24 (14:10)
Topscorer: Schmid 7, Knauth 5 bzw. Djukic 7, Wulz 5

Moser Medical UHK Krems - SG INSIGNIS West Wien 24:21 (11:9)
Topscorer: Mitkov 7, Schopf 5 bzw. Wilczynski, Ivanovic je 5

Fivers WAT Margareten - Bregenz Handball 40:31 (18:12)
Topscorer: Kolar 6, Abadir, Eitutis je 5 bzw. Babarskas, Mrvaljevic je 6

Share if you care.