Google Glass erscheint 2013 für Android und iOS

Soll mit WiFi und in Verbindung mit Smartphones funktionieren

Googles Augmented-Reality-Brille Google Glass soll dem Internetkonzern zufolge noch vor Ende des Jahres im Handel erhältlich sein. Dies bekräftigte Google in einem Interview mit The Verge

Sprachgesteuert

Das tragbare System erlaubt es, Videos und Fotos aufzunehmen, per Spracheingabe nach Informationen zu suchen, sich navigieren zu lassen und "on the go" zu videotelefonieren. Der GPS-Chip für die Lokalisierung und WiFi für die Datenabfrage sind dabei schon im Rahmen integriert. Will man unterwegs im Netz surfen oder chatten, muss man Glass via Bluetooth mit dem Smartphone koppeln.

Für Android und iOS

Unterstützt werden nicht nur Android-Geräte, sondern auch iPhones und iPads. Neben dem Gläser losen Rahmen stellt Google auch ein passende Sonnengläser bereit. Zusätzlich sei man mit verschiedensten Brillenherstellern im Gespräch, um weitere Google Glass-Modelle für Menschen mit Sehschwäche zu entwickeln. (red, derStandard.at, 23.2.2013)

Links

The Verge

Share if you care