Erneut Drohne im Iran abgefangen

23. Februar 2013, 21:03
78 Postings

Teheran konnte bereits im Dezember 2012 eine US-Drohne einfangen

Teheran/Washington - Der Iran hat nach eigenen Angaben eine unbemannte Drohne abgefangen. Während eines Militärmanövers im Süden des Landes sei das Fluggerät aufgespürt und zum Absturz gebracht worden, sagte ein Sprecher der iranischen Revolutionsgarden am Samstag nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Fars. Angaben zur Herkunft der Drohne und zu weiteren Details machte er nicht.

Im Dezember 2012 hatte der Iran erklärt, eine US-Drohne abgefangen zu haben. Das US-Militär hatte dies jedoch bestritten. Im Dezember 2011 war den Iranern ein unbemannter US-Aufklärer vom Typ "Predator" fast unbeschädigt in die Hände gefallen.

Teheran sprach seinerzeit zunächst von Abschuss und erklärte später, das unbemannte Fluggerät mit elektronischen Befehlen abgefangen zu haben. Die USA behaupteten, die Drohne sei bei einem Afghanistan-Einsatz außer Kontrolle geraten und nahe der Grenze abgestürzt.

Am kommenden Dienstag treffen sich Vertreter der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates (USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich) und Deutschlands nach neun Monaten Unterbrechung zu neuen Atomgesprächen mit dem Iran. Das Treffen ist in Kasachstans früherer Hauptstadt Almaty geplant. Der Westen verdächtigt das islamische Land seit Jahren, unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung der Atomenergie an Nuklearwaffen zu arbeiten. (APA, 23.2.2013)

Share if you care.