Ericsson nutzt Gebäudefenster zur Stärkung des mobilen Breitbandnetzes

23. Februar 2013, 10:19
30 Postings

Technologie wird auf dem Mobile World Congress vorgestellt

Am Mobile World Congress (25. bis 28. Februar in Barcelona) stellt Ericsson das "Window of Opportunity" vor. Diese Idee nutzt Gebäudefenster als Teil des mobilen Breitbandnetzes und verspricht eine Verbesserung der Breitbandversorgung in Städten.

Folien

Die Fenster von Gebäuden oder öffentlichen Verkehrsmitteln werden dabei mit transparenten Folien versehen, sodass sie sich als Antennen nutzen lassen. Eine geringe Sendeleistung reiche aus, um die Netzreichweite innerhalb der Gebäude deutlich zu verbessern, heißt es. (red, DER STANDARD/Printausgabe, 23.2.2013))

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Folien auf Fenstern sollen Mobilfunknetz stärken

Share if you care.