Skiris Alter, Tombas Hüften

22. Februar 2013, 18:06
posten

Eines Bestandes von 60 Millionen Bäumen rühmt sich das schöne Fleimstal. Die Zahl, in einer ins Deutsche übersetzten Broschüre vermerkt, stünde gut für sich selbst. Die aus Werbezwecken aufgemachte Rechnung der Touristiker, dass auf jeden Urlaubsgast 170 Bäume kommen, wirkt eher kontraproduktiv. Denn man könnte ja boshafterweise genauso gut nachrechnen, wie viel Skipiste auf jeden Gast kommt.

Da nehmen sich dann die stolz notierten 100 Gesamtkilometer nicht mehr so großartig aus, blieben doch jedem Gast gerade 28,3 Zentimeter. Und dass unter rund 353.000 Gästen nur drei Kinder sein sollen, dürfte jetzt auch nicht die Familien locken.

Handelt es sich nicht um einen Übersetzungsfehler (jeder dritte Gast ein Kind?), ist von einer gewissen Überalterung der Klientel auszugehen. Das passt dann gut zum Maskottchen der aktuell hier tobenden nordischen WM.

Skiri wirkte schon bei den Titelkämpfen 1991 und 2003 mit, ist also zumindest 22 Jahre alt. Für einen derartigen Methusalem von Eichhörnchen ist das Diminutiv nicht angebracht. Skiri ist also ein Maskott wie der allgegenwärtige Alberto Tomba, dessen Einsatz für das Trentino deutlich besser entlohnt sein dürfte. Italiens Skigott wirkt zwar schlanker als zu aktiven Zeiten, 28,3 Zentimeter Piste sind "La Bomba" trotzdem zu eng um die Hüften. (Sigi Lützow, DER STANDARD Printausgabe 23.02.2013)

Share if you care.