Copy-Paste-Bug lässt Samsungs Galaxy-Modelle abstürzen

22. Februar 2013, 15:01
34 Postings

Bei zu viel Objekten in der Zwischenablage starten mehrere Modelle ohne Vorwarnung neu

Wer mit Samsungs Android-Smartphones Galaxy S3 und Galaxy Note 2 sowie einigen Tablets zu viel Text in die Zwischenablage kopiert, riskiert offenbar einen Neustart oder sogar Absturz der Geräte. Blogger Terence Eden berichtet, dass es zu einem Neustart ohne Vorwarnung kommt, wenn über 20 Mal Text kopiert wird.

Schon im Oktober gemeldet

Der Fehler soll Samsung schon mehrere Monate bekannt sein. Dem Bericht zufolge soll das Unternehmen im Oktober davon in Kenntnis gesetzt worden sein, nachdem mehrere Nutzer von Abstürzen berichtet in einem Samsung-Foren hatten. Das Unternehmen hat im Forum daraufhin erklärt, dass man an einer Fehlerbehebung arbeite. Inwieweit das bis jetzt geschehen ist, ist nicht bekannt.

Zwischenablage löschen

Bis es einen Fix für den Bug gibt, soll laut Eden vorerst nur Abhilfe schaffen, die Zwischenablage über das Samsung Keyboard aufzurufen und manuell zu leeren. Bei gerooteten Geräten können Einträge im Verzeichnis /data/clipboard auch über einen Filemanager gelöscht werden. (red, derStandard.at, 22.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Samsung soll ein Fehler mit der Zwischenablage bei mehreren Galaxy-Modellen seit Monaten bekannt sein.

Share if you care.