Spektakuläre animierte 3D-Aufnahmen aus dem All

22. Februar 2013, 11:13
9 Postings

Finnischer Astrofotograf erstellt 3D-Animationen basierend auch echten Fotos

Der finnische Astrofotograf J-P Metsavainio hat eine Methode entwickelt, dreidimensionale Ansichten von Objekten aus dem Weltall zu erstellen. Das Ergebnis sind spektakuläre animierte GIFs und Videos, die der Fotograf auf seiner Website präsentiert.

Nebel

Die Objekte in seinen Aufnahmen seien nicht wie Gemälde auf einer Leinwand, sondern echte dreidimensionale Objekte im dreidimensionalen Raum, wie Metsavainio gegenüber Wired erklärt. Auf den meisten Aufnahmen sind interstellare Nebel zu sehen. Echte 3D-Aufnahmen von Objekten im All sind aufgrund der Entfernung allerdings nicht möglich.

Echte 3D-Aufnahmen nicht möglich

Zunächst sammelt Metsavainio Informationen über die Entfernung des Objekts und die umgebenden Sterne und Strukturen, dann wird ein "volumetrisches Modell" erstellt. Mithilfe einer speziellen Software wird basierend auf einem echten Foto und dem Modell die 3D-Animation erstellt. 

Wissenschaftlichen Anspruch erhebt der Fotograf nicht. So weist er bei vielen Aufnahmen darauf hin, dass es sich dabei um seine "persönliche Vision" basierend auf einigen "wissenschaftlichen Daten" und seinen künstlerischen Ausdruck handle. (red, derStandard.at, 22.2.2013)

  • Der Astrofotograf J-P Metsavainio kreiert aus zweidimensionalen Weltall-Aufnahmen 3D-Animationen.
    screenshot: astroanarchy.zenfolio.com

    Der Astrofotograf J-P Metsavainio kreiert aus zweidimensionalen Weltall-Aufnahmen 3D-Animationen.

Share if you care.