Joachim Gradwohl verlässt das Fabios

22. Februar 2013, 10:53
10 Postings

Voraussichtlich noch bis Mai wird der Küchenchef seine Stellung im Szene-Restaurant halten

Wie "profil-online" berichtet, wird der erst im vergangenen Jahr für das Szene-Restaurant "fabios" engagierte Starkoch Joachim Gradwohl seinen Posten demnächst aufgeben.

Patron Fabio Giacobello betont gegenüber "profil", sein Küchenchef habe zwar einen laufenden Vertrag bis Mai, er habe aber bereits mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen.

Im Gespräch ist Giacobello mit Christoph Brunnhuber, der bereits von der Gründung im Jahr 2002 bis zum Sommer 2011 die Küche im "fabios" leitete und danach in das kleine Gastro-Imperium der Winzerfamilie Artner wechselte. Dort hört Brunnhuber jetzt wieder auf.

Giacobello über eine mögliche Rückkehr des ersten Küchenchefs: "Das wäre eine Wahnsinnslösung für uns, mit ihm haben wir auch alle Auszeichnungen seit Beginn erkocht." (red, derStandard.at, 22.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erst letzten Sommer wurde das Fabios neu gestaltet, Fabio Giacobello (rechts) konnte Joachim Gradwohl (links) als Küchenchef gewinnen.

Share if you care.