Euro gibt Gewinne ab

25. Februar 2013, 17:12
posten

Unsicherheiten nach Italien-Wahlen belasten

Wien - Der Euro hat heute, am Montag, im späten Handel seine Gewinne gegenüber dem US-Dollar fast vollständig abgegeben. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,3194 Dollar und damit schwächer gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB).

Am Nachmittag kam der Euro nach den kräftigen Aufschlägen vom Vormittag wieder zurück. Die vielbeachteten Wahlen in Italien sind mittlerweile beendet. Hochrechnungen liegen noch keine vor. Nach ersten Schätzungen dürfte das Mitte-Links-Bündnis von Pierluigi Bersani die Wahl gewonnen haben. Allerdings könnte das Mitte-Rechts-Bündnis von Silvio Berlusconi im Senat eine Mehrheit geschafft haben.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.586,25 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.592,50 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.576,50 Dollar festgestellt. (APA, 25.2.2013)

Share if you care.