Auch Spaß muss sein

21. Februar 2013, 17:43
2 Postings

Zum 20-jährigen Band-Jubiläum sind Pharcyde auf Welttournee - und dabei am Sonntag im Wiener Flex

Als Anfang der 1990er-Jahre einige der definitiven, ultimativen, also wichtigen Alben des Hip-Hop-Genres veröffentlicht wurden, zählte man das 1992 erschienene Werk mit dem Titel Bizzar Ride II the Pharcyde nicht dazu.

Es war weder Gangster- noch Conscious-Rap, nicht politisch, sondern einfach nur ein Riesenspaß. Pharcyde aus Kalifornien sprachen mit ihrem Debütalbum eher eine Alternative-Music-Klientel an, zu der damals teils auch die Hip-Hop-Community zählte.

Erst langsam sickerte das Album mit seinen durchgeknallten Lyrics, scharfen Samples und seinem Ideenreichtum ins Bewusstsein eines größeren Publikums. Pharcyde waren so etwas wie das Westcoast-Pendant von De La Soul - minus deren Intellektualität, die sie so ja gerne kunstvoll tarnten. Dennoch wurde es nichts mit der Weltkarriere.

Beim Folgealbum drei Jahre später gaben sie sich - in Anzüge gehüllt - eher staatstragend; bis auf ein, zwei Tracks war der lässige Irrsinn des Erstlingswerks eigentlich verschwunden. Wie auch immer: Zum 20-jährigen Band-Jubiläum sind besagte Pharcyde nun mit ihrem Debütalbum auf Welttournee, und sie gastieren dabei am Sonntag im Wiener Flex. Take that Ride! (flu, DER STANDARD, 22.2.2013)

24. 2., Flex, 20.00

  • Eine Tournee im Sinne der guten Laune: Vertreter von Pharcyde.
    foto: archiv

    Eine Tournee im Sinne der guten Laune: Vertreter von Pharcyde.

Share if you care.