Zwei Goldmedaillen für Lösch und Salcher

21. Februar 2013, 16:31
1 Posting

Der Kärntner Markus Salcher gewinnt auch im Super-G. Claudia Lösch holt nach Platz vier am Vortag ihren ersten Titel in La Molina

Wieder ein toller Tag für die österreichischen Behindertensportler bei der Alpinen Ski-WM 2013 in La Molina. Der Kärntner Markus Salcher sicherte sich im Super-G der Klasse Herren stehend seine zweite Goldmedaille, Silber ging an den Salzburger Matthias Lanzinger. Schon am Vortag hatten Salcher und Lanzinger in der Abfahrt Gold bzw. Bronze gewonnen. Bei den Damen holte die vielfache Weltmeisterin Claudia Lösch den Titel im Super-G in der Klasse sitzend. Sportminister Darabos gratuliert: "Unsere Sportlerinnen und Sportler des ÖBSV knüpfen nahtlos an die hervorragenden Leistungen der vergangenen Weltmeisterschaften an. Ich wünsche dem ganzen Team auch für die kommenden Wettbewerbe alles Gute." (APA, 21.2.2013)

Share if you care.