Indien schickt noch heuer Sonde zum Mars

21. Februar 2013, 17:22
51 Postings

83 Millionen Dollar teures Projekt stößt auf Kritik

Neu-Delhi - Indien will auch bei der Erforschung des Roten Planeten mitmischen: Das Land plant noch heuer, eine Sonde auf den Weg Richtung Mars zu schicken. Präsident Pranab Mukherjee kündigte am Donnerstag im Parlament an, sein Land plane den Start für Oktober 2013. Das Projekt wird nach Angaben beteiligter Wissenschafter 83 Millionen Dollar (62 Millionen Euro) kosten. Das Raumfahrzeug ist "Made in India" und soll den Roten Planeten in 500 Kilometer Entfernung umrunden. Es wird voraussichtlich neun Monate dauern, bis es den Mars erreicht haben wird.

Das Projekt hat in Indien viel Kritik auf sich gezogen. In dem Land leiden viele Menschen an Unterernährung und die Wirtschaft erlebt ihren stärksten Abschwung seit zehn Jahren. Indien hat 1962 mit der Erkundung des Weltalls begonnen. Vor fünf Jahren entdeckte ein indischer Satellit Hinweise auf Wasser auf dem Mond. (APA/red, derStandard.at, 21.02.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Oktober 2013 soll eine indische Sonde in Richtung Mars aufbrechen.

Share if you care.