Apple beantragt Patent für iWatch

21. Februar 2013, 13:21
310 Postings

Konzept für flexible Uhr nun offiziell beantragt - Flexibles Display und Sensoren

Nach all den Gerüchten rund um eine iWatch hat Apple nun offiziell ein Patent für die sagenumwobene Uhr beim US-Patentamt beantragt. Diese Tatsache dürfte die Gerüchteküche nun um einiges mehr anheizen.

Slap Wrap

In dem Patent geht es relativ vage beschrieben um eine "tragbares Zubehör-Gerät", wie Mashable schreibt. Dieses soll ein "flexibles Display" haben, das an einem Armband befestigt ist. Konkret geht es bei dem Armband um ein "Slap Wrap", ein flexibles Band, das mit einer Hand auf das Gelenk befestigt werden kann.

Sensoren und Akku

Zwar ist von einer "Uhr" in dem Sinn keine Rede in dem Patentantrag, der flexible Screen, der in dem Armband integriert ist, könnte aber noch zu viel mehr als zur bloßen Uhrzeitanzeige von Nutzen sein. Der Patentantrag beinhaltet auch einen Sensor, der erkennt, ob das Armband um das Handgelenk geschwungen oder im "geraden" Zustand ist, Komponenten zur Gewinnung kinetischer Energie und Konzepte zum Aufladen des Akkus mittels Lichtenergie. (red, derStandard.at, 21.2.2013)

  • Ein weiteres Mock-up, das im Rahmen der Gerüchte um die iWatch entstanden ist
    screenshot: mashable

    Ein weiteres Mock-up, das im Rahmen der Gerüchte um die iWatch entstanden ist

Share if you care.