Einige der jüngsten Wahlversprechen Silvio Berlusconis

Blog21. Februar 2013, 12:14
102 Postings

Was die italienischen Wähler sich erhoffen können, sollte Berlusconi gewinnen

  • Abschaffung der Immobiliensteuer und Rückvergütung der 2012 bezahlten Summe
  • Abschaffung der Gewerbesteuer
  • Senkung der Einkommensteuer um 23 Prozent
  • Amnestie für Bausünder
  • Strafnachlass für Steuerhinterzieher
  • Bau der Brücke von Messina
  • Reduzierung der Senatoren und Abgeordneten auf die Hälfte
  • Abschaffung der öffentlichen Parteienfinanzierung
  • Schaffung von vier Millionen Arbeitsplätzen
  • Senkung der Mehrwertsteuer auf Konsumgüter und Benzin von 21 auf 10 Prozent
  • Einführung der Haftentlassung auf Kaution
  • Amnestie für Straftäter zur Entlastung der Gefängnisse
  • Kürzung der Staatsausgaben um 16 Milliarden Euro pro Jahr
  • Dreijährige Steuerbefreiung für Unternehmer, die Beschäftigte einstellen
  • Strengere Vorschriften für die staatliche Steuereinzzugsgesellschaft Equitalia (Verbot der Beschlagnahme von Erstwohnungen, Ratenzahlung über bis zu 120 Monate für Steuerschulden, Hyoptheken
    nur für Werte über 200.000 Euro und anderes). (Gerhard Mumelter, derStandard.at, 21.2.2013)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein "Best of" der Berlusconi'schen Wahlzuckerln.

Share if you care.