Arctic Monkeys gastieren beim Harvest Of Art

20. Februar 2013, 18:59
3 Postings

Veranstalter präsentierten auch weitere Acts für Nova Rock und Frequency

Wien - Die britische Band Arctic Monkeys wurde bei einer Pressekonferenz am Mittwochabend als Headliner des Harvest Of Art Festivals am 13. Juli im burgenländischen Wiesen präsentiert. Außerdem gaben die Veranstalter weitere Acts für die beiden großen Open Airs Nova Rock und FM4 Frequency bekannt. Bei ersterem Event hofft man in Zukunft auf noch mehr Besucher, sagte Ewald Tatar, Chef von Novamusic.

Für das Nova Rock von 14. bis 16. Juni in Nickelsdorf hat man mit Rammstein, Kiss und Kings Of Leon drei sehr unterschiedliche und zugkräftige Headliner verpflichtet. Darüber hinaus kommen weitere Publikumslieblinge wie Thirty Seconds To Mars, Volbeat, Sportfreunde Stiller, Deichkind, Korn und Bullet For My Valentine. Neu angekündigt wurden nun u.a. Kreator, Coheed & Cambria, Gentleman, Testament und Bauchklang. Das Nova Rock bleibe ein Rock-Event, so Tatar, aber man ging bei der Planung heuer "bewusst in die Breite". Kings Of Leon etwa habe man etwa den Vorzug vor Iron Maiden gegeben, die vor zwei Jahren in Nickelsdorf auftraten.   Beim Nova Rock will Tatar schon bald 60.000 - statt bisher 50.000 - Besucher pro Tag begrüßen: "Die Flächen sind nun vorhanden, die Konzepte zur Bewilligung eingereicht."

Iron Maiden sind dafür ein Headliner beim Seerock Festival am 21. und 22. Juni am Schwarzlsee in Unterpremstätten bei Graz. Dort treten auch Motörhead, Slayer, Stone Sour oder Limp Bizkit auf.  Tatar zur möglichen Konkurrenz-Situation: "Natürlich, das spricht die selbe Zielgruppe an. Aber der Vorverkauf von beiden Veranstaltungen funktioniert."

Frequency nun auch mit Jake Bugg

Ein breit gefächertes Angebot erwartet auch die Besucher des Frequency Festivals in St. Pölten. Von 15. bis 17. August werden sieben Bühnen bespielt, es gibt traditionell ein Tages- und ein Nachtprogramm (Day- und Nightpark). Mit System Of A Down, den Toten Hosen, Nick Cave & The Bad Seeds, Flogging Molly, Kraftklub und Casper standen einige großen Namen im Line Up bereits fest. Dazugekommen sind u.a. Tenacious D, Leftboy, Hurts, Bad Religion, James Blake, Madsen, Thees Uhlmann, Brendan Benson, Jonathan Jeremiah und Senkrechtstarter Jake Bugg.

ZZ Top und Status Quo reisen zu den Lovely Days am 6. Juli nach Wiesen. Musikalische Unterstützung erhalten sie von Steve Winwood, Nick Simper & Nasty Habits sowie Opus, die ihr 40-jährige Bandjubiläum feiern.

Jamie Cullum und Jestofunk (featuring Ce Ce Rogers) sind die Stars der Nova Jazz & Blues Night am 20. Juli in Wiesen. Auf dem Gelände im Burgenland findet am 5. Juli ein Warm Up zum Harvest Of Art statt. Dabei treten Calexico, Amanda Palmer & The Grand Theft Orchestra und Depedro auf. Beim Harvest-Festival selbst (13.7.) gibt es neben Arctic Monkeys abwechslungsreiche Kost von Bloc Party, Get Well Soon, The Eclectic Moniker und Giantree.

Das Sunsplash (heuer am 24. August) und das Two Days A Week (30. und 31. August) sind zwei Fixpunkte im Wiesen-Kalender. Musizieren werden dabei Hans Söllner und Iriepathie bzw. Deftones, Ska P und Triggerfinger. Mit Fitz Kalkbrenner, Gus Gus, Fedde Le Grand, Dub Fx, Borgore u.v.a. wird das Urban Arts Form vom 4. bis 6. Juli am Schwarzlsee begangen. (APA, 20.2.2013)

Share if you care.