Mehr Geld für Kreativwirtschaft

20. Februar 2013, 14:29
1 Posting

Wien - Das Budget für den Kreativwirtschaftsscheck des Wirtschaftsministeriums wird aufgestockt: Das neue Fördermodell für Klein- und Mittelbetriebe, das im Vorjahr getestet und seit Jahresbeginn bundesweit eingeführt wurde, verfügt nun über einen Rahmen von insgesamt 3 Mio. Euro. Damit können 600 Schecks im Wert von 5.000 Euro vergeben werden, wie das Ministerium am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte.

Grund für die Aufstockung sei die große Nachfrage, wurden seit dem Start der Aktion am 11. Februar bis dato doch 364 Anträge beim Austria Wirtschaftsservice (aws) eingereicht. "Damit wollen wir vor allem die Vernetzung zwischen der Kreativwirtschaft und den Klein- und Mittelbetrieben anderer Branchen noch stärker unterstützen, um so einen Mehrwert für deren Innovationen zu schaffen", wird Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) zitiert.

Die Förderung richtet sich etwa an die Bereiche Design, Architektur, Werbewirtschaft und Grafik. Nach der Vergabe der Mittel für dieses Jahr soll die Aktion neuerlich evaluiert und über eine Neuauflage 2014 nachgedacht werden. (APA, 20.2.2013)

Share if you care.