Am 23. Februar ist International Day for Privacy

20. Februar 2013, 12:51
9 Postings

Veranstaltungen in Österreich zum Tag der Privatsphäre

Der "Internationale Aktionstag für Privatsphäre" findet am 23. Februar statt und wird auch in Österreich nicht spurlos vorübergehen. Das offizielle Protestwiki und der österreichische Tumblr-Blog von Anonymous zeigen auf, was an diesem Tag international und national passieren wird.

Updates und Informationen

Wer ständig am Laufenden bleiben will, sollte dem deutschen Account @idp2013 auf Twitter folgen. Hier gibt es regelmäßig Updates, Links und Informationen rund um Privatsphäre und den Aktionstag. Auf der internationalen Website findet man zusätzlich Infos zu INDECT, Open Internet und Kontaktadressen. Auf einer Karte können sämtliche Veranstaltungsorte auf der Welt eingesehen werden.

Gegen INDECT

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Kampf gegen die präventive Überwachung, mit der "die Unschuldsvermutung als wichtige Schutzregel schrittweise ausgehöhlt" wird. Auch dem europäischen Projekt INDECT wurde der Kampf angesagt, dem "umfassendsten Überwachungsprogramm, das je installiert wurde". In einem kurzen Video erklärt das Kollektiv von Anonymous, worum es sich bei INDECT handelt:

Graz, Innsbruck, Wien

Auch in Österreich wird es Paperstorms und Informationsveranstaltungen geben. In Graz gibt es einen Paperstorm in Graz, bei dem Flyer an die Bevölkerung ausgeteilt werden, um diese zu informieren. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Jakominiplatz. In Tirol treffen sich Aktivisten um 12:00 im Kaufhaus Tyrol, ebenfalls zu einem Paperstorm. In Wien wird es eine ähnliche Veranstaltung geben, die um 13 Uhr bei der Mariahilferstraße/Ecke Neubaugasse startet. Im Protestwiki gibt es bereits zahlreiche Vorlagen für Flyer und Ideen für verschiedene Aktionen. (iw, derStandard.at, 20.2.2013)

 

  • Am 23. Februar findet weltweit der Aktionstag für Privatsphäre statt
    foto: anonnewsaut.tumblr.com

    Am 23. Februar findet weltweit der Aktionstag für Privatsphäre statt

Share if you care.