Schrott startet nicht bei Hallen-EM

19. Februar 2013, 20:01
2 Postings

Hürdensprinterin nicht in Topform, Freiluft-WM in Moskau als Hauptziel der Saison

Wien - Beate Schrott wird nicht an den Leichtathletik-Hallen-Europameisterschaften in Göteborg (28. Februar bis 3. März) teilnehmen. Die EM-Vierte und Olympia-Achte im Hürdenspring legt in ihrer Planung den Schwerpunkt auf die Freiluftsaison mit den Weltmeisterschaften in Moskau. "Das Jahr 2012 mit drei Wettkampfhöhepunkten war aufreibend, deshalb wollte ich die Hallensaison ruhiger angehen. Das war schon bei Trainingsbeginn im Herbst klar", sagte Schrott.

"Der Einstieg in Linz mit 8,17 Sekunden ist wirklich super gelaufen. Durch eine kleine Krankheit und Antibiotika war es danach aber schwierig. Die Leistungen waren nicht so stark, dass ich damit unbedingt bei einer EM laufen muss. Es war keine schwere Entscheidung für mich", sagte die Niederösterreicherin, die das EM-Limit zweimal unterboten hat.

In Schweden antreten wird hingegen Mehrkämpfer Dominik Distelberger, der vom Europa-Verband ob seiner bei den Staatsmeisterschaften errungenen 5.847 Punkte eingeladen worden ist. Das Feld der Siebenkämpfer ist auf 15 Sportler limitiert. Die Einladung erfolgte auf Basis der Leistungen in der vergangenen Freiluftsaison und der aktuellen Hallensaison. (APA/red - 19.2. 2013)

Share if you care.