Private Salzburger Medizinuniversität erhält zweiten Standort

19. Februar 2013, 15:43
13 Postings

Kooperation mit Klinikum Nürnberg in Bayern

Salzburg/Nürnberg - Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg erhält einen zweiten Standort im bayerischen Nürnberg. Wie die Universität am Dienstag in einer Aussendung bekannt gab, hat der Stiftungsrat einem Kooperationsvertrag mit dem Klinikum Nürnberg zur Gründung eines Studiums der Humanmedizin zugestimmt. Die Studierenden sollen dabei ab 2014 nach dem Curriculum der PMU ausgebildet und zu einem in Deutschland approbationsfähigen Abschluss geführt werden.

Die Paracelsus Universität will mit dem Schritt die internationale Ausrichtung verstärken und erhofft sich durch die Kooperation der beiden Standorte eine Steigerung der Forschungsleistungen. PMU-Rektor Herbert Resch wird in Zukunft für Salzburg und Nürnberg verantwortlich sein, auch die bestehenden Dekane und Fachbereichsleiter werden ihre Aufgaben laut Aussendung künftig zentral für die zwei Standorte wahrnehmen. Die geplante Kooperation muss noch sowohl in Österreich als auch in Bayern akkreditiert werden.

Die Lehre in Nürnberg soll durch das Stammpersonal des Klinikums und den noch zu gründenden Außenstellen erfolgen. Darüber hinaus werden externe Lehrende hinzugezogen. Das Klinikum Nürnberg verfügt über 39 Fachkliniken und Institute und beschäftigt rund 5.600 Mitarbeiter. (APA, 19.2.2013)

Share if you care.