London-Mode: Klopapier meets Plastiksackerl

Ansichtssache19. Februar 2013, 17:13
22 Postings

London definiert sich nicht mehr nur über die Grande Dame Vivienne Westwood - Louise Gray, Burberry Prorsum und Tom Ford sorgen für Konkurrenz

foto: epa/kerim okten

London braucht Extreme, um dem Ruf als kreative Modemetropole gerecht zu werden. Heuer wurde dieser Part überwiegend von Louise Gray übernommen, die Klopapier und ...

1
foto: epa/kerim okten

...Plastiksäcke für modischen Aufputz zweckentfremdete.

2
foto: epa/kerim okten

Louise Gray

3
foto: epa/kerim okten

Louise Gray

4
foto: epa/kerim okten

Louise Gray

5

Tom Ford - bekannt für seine eleganten Entwürfe - präsentierte in London überraschenderweise eine relativ sportive und farbenfrohe Kollektion.

6

Aber auch die Anhänger seiner extravaganten Designs wurden nicht enttäuscht.

7

Auch Erdem geizte nicht mit Eleganz und Farbe: Hauchdünne Stoffen im klassischen Schwarz, kombiniert ...

9

...mit einem bunten Paillettenmix.

10

Die kommende Herbstkollektion von Burberry Prorsum setzt auf Sentimentalität und Luxus: Herzprints auf Trenchcoats und ...

12

...silber- sowie goldfarbene Metall-Einlagen.

13

Für Burberry Prorsum ebenfalls auf dem Laufsteg: Cara Delevingne, Model des Jahres der British Fashion Awards 2012. (red, derStandard.at, 19.2.2013)

14
Share if you care.