Klosterneuburg klopft Kapfenbergs "Kindergartenbasketball"

18. Februar 2013, 21:16
1 Posting

Titelverteidiger Dukes Klosterneuburg ist am Montag mit einem souveränen Heimsieg in die Hauptrunde 1 (H1) der Basketball-Bundesliga der Herren (ABL) gestartet. Die Niederösterreicher setzten sich gegen die Bulls Kapfenberg mit 84:72 (54:32) durch und liegen nur noch einen Sieg hinter Tabellenführer BC Vienna auf Platz drei - gleichauf mit Gmunden, das erst am Donnerstag in Oberwart gastiert, und Kapfenberg.

Den Grundstein für den ersten Saisonsieg gegen die Obersteirer legten die Dukes bereits im zweiten Viertel, das sie mit 30:14 für sich entschieden. Der Meister zeichnete sich durch eine ausgeglichene Offensive aus. Gleich sieben Spieler erzielten acht Punkte oder mehr. Die Kapfenberger kassierten erst ihre zweite Auswärtsniederlage der Saison. "Wir spielen seit einigen Wochen nur Kindergartenbasketball", kritisierte Bulls-Geschäftsführer Michael Schrittwieser. (APA, 18.2.2013)

Share if you care.