Schinko mit leichtem Umsatzrückgang

18. Februar 2013, 14:00
posten

Neumarkt im Mühlkreis - Nach Jahren mit Zuwächsen ist der Umsatz des Schaltschrank- und Gehäuseproduzenten Schinko in Neumarkt im Mühlkreis (Bezirk Freistadt)  (per Ende Jänner) leicht zurückgegangen - von 10,4 auf 10,24 Mio. Euro. Wie das Unternehmen bekannt gab, stieg die Exportquote von 30 auf 33 Prozent. Zielmärkte sind die Schweiz und Süddeutschland.

Geschäftsführer Gerhard Lengauer ortet derzeit gute Stimmung. Die Vorlaufzeiten für Aufträge seien aber etwas länger geworden, erklärte er. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Schinko rund 11 Mio. Euro Umsatz. Das Unternehmen beschäftigt 105 Mitarbeiter. (APA, 18.2.2013)

Share if you care.