Sony senkt Preis der PS Vita in Japan

    18. Februar 2013, 13:24
    12 Postings

    Noch keine Preissenkung für Europa und die USA angekündigt

    Im Vorfeld der groß angelegten PlayStation-Pressekonferenz am Mittwoch hat Sony eine Preissenkung für die portable Spielkonsole PS Vita angekündigt. Derzeit betrifft dies allerdings nur den japanischen Markt, wo die PS Vita nun nur noch 19.980 Yen statt 24.980 Yen kostet. Der neue Preis von umgerechnet 159 Euro gilt dabei für beide Versionen mit WiFi und WiFi plus 3G.

    Zusätzlich erhalten Neukunden eine Woche Zugang zum Angebot von PlayStation Plus, um einige Spiele ausprobieren zu können.

    Neues Modell in Sicht

    Vergangene Woche kamen Berichte zu einem neuen Modell der PS Vita auf, die über einen HDMI und einen USB-Anschluss verfügen soll. Die 2011 in Japan gestartete PS Vita konnte sich bislang noch nicht als erfolgreiche PSP-Nachfolgerin etablieren. Der Trend zu Smartphones und Tablets setzt dem Handheld zu. Jüngere Zielgruppen ziehen unterdessen mehrheitlich Nintendos 3DS vor. 

    Für Mittwoch wird im Rahmen einer Pressekonferenz in New York die Vorstellung der neuen PlayStation erwartet. Möglicherweise nutzt Sony die Gelegenheit, um auch die neue PS Vita zu präsentieren. (zw, derStandard.at, 18.2.2013)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Würden Sie sich eine PS Vita kaufen, wenn sie billiger wäre?

    Share if you care.