Bruce Willis erkämpft Spitze der US-Kinocharts

18. Februar 2013, 10:56
8 Postings

Der fünfte Film der Action-Serie spielte am Wochenende 25 Millionen Dollar ein

New York - Bruce Willis hat sich noch einmal an die Spitze der US-Kinocharts geballert. Sein neuer Film "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben" war am Wochenende der meistgesehene in den Kinos der USA und Kanadas. Laut "Box Office Mojo" spielte er 25 Millionen Dollar (knapp 19 Millionen Euro) ein.

Das ist ordentlich, aber auch kein Traumergebnis. Zum Vergleich: Der Zweitplatzierte, "Identity Thief - Voll Abgezockt" ist schon in der zweiten Woche, kam aber mit gut 23,4 Millionen ziemlich dicht an Willis heran. Und auch der Dritte, "Safe Haven", ist mit 21,4 Millionen in der Nähe. Auch auf Platz vier findet sich ein Neueinsteiger, der Trickfilm "Escape From Planet Earth" mit den Stimmen von Brendan Fraser und Jessica Alba - natürlich nur im Original. (APA, 18.2.2013)

Share if you care.