Lob der Freundlichkeit

17. Februar 2013, 20:23
30 Postings

Eine Hommage an drei bemerkenswerte Menschen, die vergangene Woche verstorben sind

Ein hochgeschätzter Freund und Kollege, ein herausragender Intellektueller und einer meiner Freunde und Wegbegleiter aus Jugendtagen sind in den vergangenen acht Tagen verstorben. Von einem von ihnen, dem Kollegen Christian Semler von der Tageszeitung, stammt der berührende Satz: "Freundlichkeit ist eine Haltung, sie ist lernbar." Aus diesem Anlass ein paar Gedanken über die Freundlichkeit, die eine sehr private, individuelle Tugend ist, aber doch auch eine öffentliche und damit auch politische Tugend; und darüber, wie sie unter die Räder kommt, wenn alles nur mehr ökonomisiert und damit auch die Begegnung mit Anderen nichts weiter als eine Gewinn- und Verlustrechnung ist.

Share if you care.