Güssing überrascht gegen Leader BC Vienna

17. Februar 2013, 19:41
1 Posting

Knights feiern zum Auftakt der Hauptrunde einen 83:79-Heimsieg gegen das dominierende aus dem Grunddurchgang

Die Güssing Knights haben am Sonntag zum Auftakt der Hauptrunde 1 (H1) der Basketball-Bundesliga mit einem 83:79-Heimsieg gegen Tabellenführer BC Vienna überrascht. Nach Kapfenberg zum Ende des Grunddurchganges brachten die Burgenländer damit ein weiteres Topteam zu Fall. Kapfenberg und Gmunden könnten damit im Lauf der Woche an der Spitze nach Siegen mit den Wienern gleichziehen.

Güssing triumphierte dank starker Defensivleistung. Mit Ausnahme von Neuerwerbung Ryan Richards, der mit 33 Punkten und zehn Rebounds überzeugte, kamen die Stars der Wiener überhaupt nicht zur Entfaltung.

Im Kampf um den Viertelfinal-Einzug leisteten sich in der H2, in der noch zwei Tickets vergeben werden, weder der UBSC Graz noch die Fürstenfeld Panthers einen Ausrutscher. Die Grazer siegten in Traiskirchen 88:72. Für die Niederösterreicher waren auch 27 Zähler und eine starke Vorstellung von Rückkehrer Fabricio Vay zu wenig. Fürstenfeld setzte sich in St. Pölten dank 40 Zählern des überragenden Samo Grum mit 95:88 durch und liegt weiter einen Sieg hinter dem steirischen Lokalrivalen auf Rang drei. (APA, 17.02.2013)

Gesammelte Ergebnisse der Basketball-Bundesliga der Herren (ABL) vom Sonntag - Hauptrunde 1 (H1) und Hauptrunde 2 (H2) Sonntag, 17.02.2013 :

H1 - 1. Runde:

  • Güssing Knights - BC Vienna 83:79 (48:47)
    Beste Werfer: Koch 18, Kadic 17 bzw. Richards 33, Pearson 12

H2 - 1. Runde:

  • Traiskirchen Lions - UBSC Graz 72:88 (34:37)
    Beste Werfer: Vay 27, Bortolin 19 bzw. Dale 24, Stegnjaic 15
  • UBC St. Pölten - BSC Fürstenfeld Panthers 88:95 (37:57)
    Beste Werfer: Speiser 33, Kohlmaier 16 bzw. Grum 40, Cox 21
Share if you care.