Vor dem Spiel wieder einmal Probleme

17. Februar 2013, 15:40
226 Postings

Eine kurze, aber schmerzhafte Auseinandersetzung hat es vor dem Wiener Derby zwischen Austria- und Rapid-Fans gegeben. Als eine Garnitur der violetten Anhänger gegen 14.00 Uhr in die U4-Station Pilgramgasse einfuhr, wurden sie dort von grünen Fußballfans erwartet. Die Polizei beendete schließlich die Schlägerei und nahm drei Streithanseln fest. Verletzte gab es übrigens auf beiden Seiten.

Schon zuvor hatten sich Austria-Anhänger bei der Urania getroffen und marschierten danach zur U-Bahn-Station Schwedenplatz. Auch hier waren die Gemüter offenbar sehr erhitzt: Zwei Fans wurden wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. (APA, 17.2.2013)

Share if you care.