Kosovo am fünften Unabhängigkeitstag auch von Ägypten anerkannt

17. Februar 2013, 14:04
28 Postings

Parade der Sicherheitskräfte im Stadtzentrum Prishtinas - Feierliche Parlamentssitzung

Pristina (Prishtina)/Kairo - Zum fünften Unabhängigkeitstag ist der Kosovo am heutigen Sonntag auch von Ägypten anerkannt worden. Dies teilten bei einer Pressekonferenz in Prishtina (Pristina) der kosovarische Premier Hashim Thaci und die stellvertretende ägyptische Präsidentin, Pakinam Hassan Khalil El Sharkawy, mit. In Prishtina wird der Anerkennung große Bedeutung beigemessen, weil sie auch die Tür zur Anerkennung durch andere Mitglieder der Organisation der Islamischen Kooperation (OIC) öffnen dürfte.

Anlässlich des Festes wurde am Mittwoch im Stadtzentrum der kosovarischen Hauptstadt eine Parade der Sicherheitskräfte abgehalten. Zum ersten Mal waren auch zwei neu erworbene gepanzerte Fahrzeuge dabei, berichtete der TV-Sender RTK.

Fünf EU-Länder erkennen Kosovo nicht an

Die kosovarische Hauptstadt war mit Flaggen des Kosovo, Albaniens und der USA geschmückt. Auf dem vor fünf Jahren aufgestellten New-Born-Denkmal wurden zum Feiertag die Flaggen all jener Staaten gemalt, die den jüngsten Staat Europas anerkannt haben. Mit Ägypten sind es bereits 99 UNO-Mitglieder. Serbien lehnt die Unabhängigkeit des Kosovo weiterhin ab. Auch von fünf EU-Ländern - Slowakei, Griechenland, Rumänien, Zypern und Spanien - wurde diese nicht anerkannt.

Er sei zuversichtlich, dass man einen europäischen Kosovo ausbauen werde, zeigte sich Premier Thaci laut Medienberichten zum Unabhängigkeitstag optimistisch. Man müsse noch mehr tun, um den Kosovo zum Heim für alle seine Bürger zu machen, unterstrich der Premier.

Zur feierlichen Parlamentssitzung am Nachmittag wurden etwa 140 Gäste eingeladen. Ihr sollen unter anderem auch der albanische Präsident Bujar Nishani und die Parlamentspräsidentin des Nachbarlandes, Jozefina Topalli, beiwohnen. Zum Ausklang der Feierlichkeiten findet am Abend im Stadtzentrum Prishtinas ein Konzert statt, auch ein Feuerwerk soll zum Abschluss nicht fehlen. (APA, 17.2.2013)

Share if you care.