Papst: "Bin ein alter Mann"

16. Februar 2013, 11:10
25 Postings

Benedikt XVI. in einem vor zwei Montagen aufgezeichneten Interview

Rom/Vatikanstadt - Benedikt XVI. hat in einem vor zweieinhalb Monaten aufgenommenen Interview mit dem deutschen Journalisten und Papst-Biografen Peter Seewald seine Müdigkeit zugegeben. Auf die Frage, was man sich noch von seinem Pontifikat erwarten könne, antwortete der Papst Seewald: "Von mir kann man nicht mehr viel erwarten. Ich bin ein alter Mann, meine Kräfte geben nach. Ich glaube, es kann auch genügen, was ich getan habe", sagte der Papst. Einige Zitate des Interviews wurden vom deutschen Magazin "Focus" veröffentlicht, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Samstag.

Der Papst sprach auch vom Verhalten seines wegen schweren Diebstahls zu 18 Monaten Haft verurteilten Ex-Kammerdieners Paolo Gabriele. Der Verrat Gabrieles habe ihn nicht in die Verzweiflung gestürzt. "Es ist mir einfach unbegreiflich", sagte Benedikt. Im sogenannten Fall Vatileaks, die Entwendung von vertraulichen Papst-Dokumenten und ihre Weitergabe an die Medien, habe er die Unabhängigkeit der Justiz garantiert, meinte der Papst. Er hatte Gabriele kurz vor Weihnachten begnadigt. (APA, 16.2.2013)

Share if you care.