Neuer Anlauf für Roma-Garde in Ungarn

15. Februar 2013, 17:53
16 Postings

Unbewaffnete Truppe soll 50.000 Personen umfassen

London/Budapest – Jener ungarische Rom, der 2012 angekündigt hat, eine Roma-Garde aufbauen zu wollen, möchte nun nach Monaten in Großbritannien – wohin er nach Drohungen geflüchtet war – zurück nach Ungarn kommen. Ferenc Bagó – alias Colonel Daflics –  möchte laut eigenen Angaben in den kommenden Wochen mit dem Aufbau einer 50.000 Mann starken Roma-Garde beginnen, kündigte er dem Standard an. Die Garde soll nicht bewaffnet sein, die Roma in Ungarn beschützen, aber auch "kontrollieren". (awö/DER STANDARD, 16.2.2013)

Share if you care.