TV-Tipps für Samstag, 16. Februar

15. Februar 2013, 16:51
posten

As Tears Go By, Der Schlüssel zum Paradies, Bürgeranwalt, Metropolis, Bewusst gesund, Berlinale 2013, Österreich I, The Score, Mord im Hause, Die durch die Hölle gehen, Stirb langsam 4.0

16.15 IN DIE ENGE
Der Schlüssel zum Paradies (The Captain's Paradise, GB 1953, Anthony Kimmins) So wie sein Fährschiff zwischen Gibraltar und der nordafrikanischen Hafenstadt Ceuta hin- und herpendelt, so pendelt Kapitän St. James zwischen zwei Gattinnen. Doch das Unglück naht, denn St. James hat eines nicht bedacht: die Unberechenbarkeit der Frau. Spaßiges mit Alec Guinness, Celia Johnson und Yvonne de Carlo. Bis 17.40, 3sat

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt mit Peter Resetarits: 1) Kein Pflegegeld mehr für Tumorkranke? 2) Vom Nachbar "zugemauert". Bis 18.20, ORF 2

16.45 MAGAZIN
Metropolis Themen des Kultur magazins: 1) Metropole Dresden. 2) Shootingstars der Berlinale. 3) Hollywoodstar im Underground: James Franco präsentiert einen schwulen Sexfilm auf der Berlinale. 4) Beck Hansens Album zum Selbersingen: Die Schwarmintelligenz musiziert. 5) Turner-Prize-Gewinnerin Elizabeth Price auf der Transmediale. 6) Die Antwort eines Mannes auf Hanna Rosins Manifest Das Ende der Männer. 7) Cameron Carpenter – Ein Bad Boy an der Orgel und seine himmlische Musik. 8) CSI in der Renaissance: Die Doku Mord im Hause Medici. Bis 18.15, Arte

17.05 MAGAZIN
Bewusst gesund Themen: 1) Hoffnungsvoll – neue Strahlentherapie fast ohne Nebenwirkungen. 2) Kraftvoll – so hält sich Schauspielerin Erni Mangold mit 86 Jahren fit. 3) Hilfe, wenn der Alltag krank macht. Bis 17.30, ORF 2

18.55 GALA
Berlinale 2013 Anke Engelke überreicht die Bären an die Gewinner des Berliner Filmfests. Cécile Schortmann spricht mit den Gewinnern der Silbernen und des Goldenen Bären. Bis 21.00, 3sat

20.15 DOKUMENTATION
Österreich I Die Dokureihe von Hugo Portisch und Sepp Riff entfaltet in optischer Politur neue, staatstragende Wirkung. Teil drei bringt eine Bestandsaufnahme der österreichischen Wirtschaft sowie des Lebens der Österreicher in den frühen 1920er-Jahren. Bis 21.50, ORF 3

foto: orf/österreichisches filmarchiv

20.15 TREFFER
The Score (USA 2000, Fank Oz) Robert De Niro, Edward Norton und Marlon Brando im generationenübergreifenden Gangsterdrama. Bis 22.35, Servus TV

20.15 DOKUMENTATION
Mord im Hause Medici Der Stoff gäbe locker fünfzehn Staffeln einer Drama serie im Stil der Tudors oder Borgias her. Das Dokudrama im Kultursender bleibt am Boden der Tatsachen, die sind aber auch nicht ohne: Ein europäisches Forscherteam hat insgesamt 28 Mitglieder der mächtigen italienischen Dynastie in der Familienkrypta in Florenz exhumiert und über zehn Jahre lang untersucht. Die Ergebnisse bergen so manche Überraschung. Bis 22.00, Arte

22.25 KLEINKRIMINELL
As Tears Go By (Wong gok ka moon, HK 1988, Wong Kar-wai) Der Debütfilm von Wong Kar-wai erzählt – angelehnt an Martin Scorseses Mean Streets – von einem Gangster (Andy Lau), der den Rückzug in ein stilles Leben antreten will, sich aber durch seine Beschützerfunktion für einen jungen Hitzkopf (Jacky Cheung) und seine Zuneigung zu seiner kranken Kusine (Maggie Cheung) immer mehr im Strudel der Gewalt und der Liebe verliert. Lyrische Szenen der Melancholie und des Stillstands gehen nahtlos über in entfesselt montierte Auseinandersetzungen. Bis 0.00, ZDF Kultur

foto: zdf

22.35 FREUNDE FÜR IMMER
Die durch die Hölle gehen (The Deer Hunter, USA 1978, Michael Cimino) "From now on you're on your own", sagt Robert De Niro, als das Auto der Freunde stehen bleibt und die Männer die Jagdausrüstung anlegen. Wenig später liegt der sterbende Hirsch zitternd im Gras, die Schönheit ist tot, und das leise Klavierspiel geht über in das Dröhnen der Hubschrauber in Vietnam. Bis 1.45, Servus TV

22.45 TEMPO
Stirb langsam 4.0 (Live Free or Die Hard, USA 2007, Len Wiseman) Bruce Willis hat als John McClane wieder einen schlechten Tag. Knapp zwanzig Jahre nach seinem ersten Großeinsatz muss er es erneut mit scheinbar übermächtigen Terroristen aufnehmen. Da hat der Körper des alten Mannes zu leiden, die Schurken letztendlich aber noch viel mehr. Grundsolide Action. Bis 0.45, ORF 1 (Doris Priesching, DER STANDARD, 16./17.2.2013)

Share if you care.