Historischer Kalender - 17. Februar

17. Februar 2013, 00:00
posten

1448 - Kaiser Friedrich III. besiegelt in Wien das Reichskonkordat ("Wiener Konkordat") mit den Gesandten von Papst Nikolaus V. Es bleibt bis zu Reichsauflösung durch Kaiser Franz II. im Jahr 1806 in Kraft.

1568 - Kaiser Maximilian II. und der türkische Sultan Selim II. schließen den Frieden von Adrianopel, der einen eineinhalbjährigen Krieg beendet.

1673 - Während einer Aufführung seines "Eingebildeten Kranken" (Le malade imaginaire) bricht der französische Komödiendichter und Schauspieler Molière (Jean-Baptiste Poquelin) in Paris in der Hauptrolle auf der Bühne zusammen und stirbt kurz darauf.

1753 - Schweden führt den Gregorianischen Kalender ein. (Auf den 17. Februar folgt der 1. März.)

1813 - König Friedrich Wilhelm III. von Preußen erklärt Frankreich den Krieg.

1848 - Der König von Sardinien-Piemont, Karl Albert I., gewährt den Waldensern religiöse Freiheit und bürgerliche Gleichstellung mit der katholischen Bevölkerungsmehrheit.

1863 - Das sogenannte Fünfer-Komitee, das spätere Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), tritt in Genf erstmals zusammen.

1913 - In New York wird die "Armory Show" (International Exhibition of Modern Art) eröffnet, die erste Ausstellung moderner Kunst in den Vereinigten Staaten.

1923 - Der britische Archäologe Howard Carter und Lord Carnarvon (Henry, 4. Earl of C., ehemaliger Vizekönig von Irland) öffnen den Sarkophag mit der Mumie von Tut-ench-Amun, dem Schwiegersohn von Pharao Amenophis IV. aus der 18. Dynastie (14. vorchristl. Jahrhundert), im ägyptischen Tal der Könige bei Theben.

1933 - In den USA erscheint die Erstausgabe des Nachrichtenmagazins "News-Week" (später "Nwsweek"). Herausgeber ist der ehemalige "Time"-Redakteur Thomas J. C. Martyn. (Seit Anfang 2013 erscheint es nur noch online.)

1933 - Der US-Senat beschließt den "Blaine Act", mit dem die Alkoholprohibition in den USA beendet wird. Drei Tage später wird auch der 21. Zusatzartikel zur Verfassung beschlossen, der den 18. Zusatzartikel außer Kraft setzt, mit dem die Prohibition 1920 eingeführt wurde.

1938 - Entsprechend dem Berchtesgadener Diktat vom 12. Februar dürfen sich Nationalsozialisten in Österreich legal innerhalb der Vaterländischen Front, der Massenorganisation des Ständestaates, betätigen. Der für die militärische Abwehr eines deutschen Angriffs eintretende Generalstabschef des Bundesheeres, Feldmarschall-Leutnant Alfred Jansa, wird abgesetzt.

1938 - Otto Habsburg, der älteste Sohn des im Exil verstorbenen letzten Kaisers Karl I., richtet an Bundeskanzler Kurt Schuschnigg die Forderung, ihm angesichts der nazideutschen Gefahr die Regierungsgewalt zu übertragen.

1938 - Deutschland nimmt diplomatische Beziehungen zu Japans Marionettenregime in Mandschukuo unter der nominellen Herrschaft des letzten chinesischen Kaisers Pu Yi auf.

1948 - Im Jemen werden König Yahia, der als zaiditischer Imam auch religiöses Oberhaupt ist, und zwei seiner 17 Söhne bei einem Umsturzversuch ermordet. Der Aufstand wird vom ältesten Sohn des Monarchen, Ahmed, blutig niedergeschlagen. In Sanaa werden hunderte Menschen öffentlich enthauptet.

1958 - Die heilige Clara von Assisi, als Ordensgründerin der Klarissen von Franz von Assisi beeinflusst, wird von Papst Pius XII. zur Schutzpatronin des Fernsehens proklamiert.

1968 - Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) organisiert den zweitägigen Internationalen Vietnam-Kongress, der mit der bis dahin größten europäischen Protestkundgebung gegen den von den USA geführten Vietnamkrieg endet.

1978 - Das spanische Baskenland erhält drei Jahre nach dem Ende der Franco-Diktatur begrenzte Autonomie. Ramon Rubial wird erster Chef der Regionalregierung.

1983 - Abschluss der Revision der Volkszählung 1981: Wien erhält 15.700 zunächst Niederösterreich zugezählte Bürger zurück.

1993 - Umweltstadtrat Michael Häupl übernimmt von Hans Mayr den Landesvorsitz der Wiener SPÖ.

1993 - Am Burgtheater findet die Uraufführung von Peter Turrinis "Alpenglühen" unter der Regie von Claus Peymann statt.

2003 - Die Londoner Innenstadt wird mautpflichtig. Die sogenannte "Stauabgabe" soll einem Verkehrsinfarkt in der Stadt vorbeugen.

2003 - Ein Brand in einer Diskothek in Chicago kostet 21 Menschen das Leben.

2008 - Die mehrheitlich von Albanern bewohnte südserbische Provinz Kosovo erklärt ihre Unabhängigkeit. Belgrad weist den einseitigen Schritt unter Berufung auf die Resolution 1244 des Weltsicherheitsrates als illegal und nichtig zurück.

2012 - Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff legt sein Amt nach knapp 20 Monaten nieder, nachdem die Staatsanwaltschaft die Aufhebung seiner Immunität wegen des Verdachts auf Vorteilsnahme beantragt hat. Der CDU-Politiker soll als niedersächsischer Ministerpräsident Geschenke angenommen haben.

Geburtstage

Arcangelo Corelli, ital. Komponist (1653-1713)
Jaroslav Vrchlicky (eigtl. Emil Frida), tschech. Dichter (1853-1912)
Paul Häberlin, schwz. Philosoph (1878-1960)
Otto Stern, amer. Physiker dt. Herk. (1888-1969)
René Leibowitz, frz. Komponist (1913-1972)
Buddy De Franco (eigtl. Boniface Leonardo), amer. Jazzmusiker (1923- )
Alden Winship Clausen, amer. Bankmanager (1923- )
Natascha Kampusch, öst. Entführungsopfer (1988- )

Todestage

Molière (eigtl. Jean-Baptiste Poquelin), frz. Dichter (1622-1673)
Louis René Edouard de Rohan, Herzog von Guéméné, frz. Prinz u. Kardinal, letzter Fürstbischof von Straßburg (1734-1803)
Ignaz Freiherr von Plener, öst. Politiker (1810-1908)
Yahia Mohammed Hamid ed-Din, jemenit. König (1869-1948)
Ernst Jünger, dt. Schriftsteller (1895-1998)
Wilhelm Loth, dt. Bildhauer (1920-1993)

(APA, 17.2.2013)

Share if you care.