Historischer Kalender - 16. Februar

16. Februar 2013, 00:00
posten

1568 - Die römische Inquisition verurteilt alle Niederländer wegen Häresie zum Tode und nimmt von dem Beschluss nur wenige namentlich angeführte Persönlichkeiten aus. Der spanische König Philipp II. bestätigt zehn Tage später diese Verfügung und ordnet Massenhinrichtungen in den spanischen Niederlanden an.

1808 - Französische Truppen marschieren in Spanien ein. (Kaiser Napoleons ältester Bruder Joseph Bonaparte wird nach der Vertreibung der Bourbonen als König von Spanien eingesetzt).

1858 - Unweit von Lüttingen finden sechs Fischer am Rhein-Ufer den "Lüttinger Knaben", eine eineinhalb Meter große Bronzestatue aus römischer Zeit. (Sie befindet sich im Alten Museum zu Berlin).

1863 - Die Kansas State University wird in Manhattan gegründet.

1883 - In Sankt Petersburg findet die Uraufführung der Oper "Der Gefangene im Kaukasus" von César Cui (Zesar Antonowitsch Kjui) statt.

1893 - Die Sinfonische Dichtung "En Saga" (Eine Sage) von Jean Sibelius wird in Helsinki uraufgeführt.

1903 - Die USA sichern sich vertraglich das Recht, Flottenstützpunkte auf Kuba zu errichten (Guantanamo Bay und Bahia Honda).

1918 - Der englische Hafen Dover wird von deutschen U-Booten angegriffen.

1918 - Die deutsche Oberste Heeresleitung verfügt die Wiederaufnahme der Kampfhandlungen gegen Russland.

1918 - Die litauische Nationalversammlung proklamiert die Unabhängigkeit des baltischen Landes.

1923 - Das vormals deutsche Memel-Gebiet wird Litauen angegliedert. 1923 - In Ägypten öffnen der britische Archäologe Howard Carter und Lord Carnarvon im Tal der Könige westlich von Theben die Grabkammer von Tut-ench-Amun aus der 18. Dynastie (14. Jahrhundert v. Chr.), die sie im November des Vorjahres entdeckt hatten. (Die berühmte Totenmaske befindet sich im Museum von Kairo).

1933 - Angesichts der nach Hitlers Berufung an die Regierungsspitze verschärften deutschen Bedrohung reaktivieren die Tschechoslowakei, Rumänien und Jugoslawien ihre - 1920/21 unter französischer Schirmherrschaft gebildete - "Kleine Entente" und richten einen Ständigen Rat ihrer Außenminister ein.

1938 - Bundeskanzler Kurt Schuschnigg trägt dem Ultimatum Hitlers Rechnung und bildet die Bundesregierung um: Der Nationalsozialist Arthur Seyß-Inquart wird zum Innen- und Sicherheitsminister ernannt und hebt sogleich das Verbot des Hitlergrußes auf. Generelle Amnestie für politische Delikte.

1948 - Natalicio Gonzalez wird zum Präsidenten von Paraguay gewählt. An den Wahlen war nur die Colorado-Partei beteiligt, nachdem die anderen Parteien zuvor verboten worden waren.

1948 - Der Astronom Gerard Peter Kuiper entdeckt den um den Planeten Uranus kreisenden Mond Miranda.

1963 - Mit ihrer zweiten Single "Please, Please Me" erstürmen die Beatles erstmals die Spitze der britischen Charts.

1978 - Japan und China unterzeichnen in Peking ein Handelsabkommen über 20 Milliarden Dollar.

1978 - Das deutsche Parlament verabschiedet mit nur einer Stimme Mehrheit das umstrittene Antiterrorgesetz.

1983 - Nach einem Bericht der Vereinten Nationen wurden in den vergangenen 15 Jahren weltweit mindestens zwei Millionen Menschen ohne gerichtliche Verfahren hingerichtet.

1988 - Die UdSSR beginnt mit dem Abbau der ersten Mittelstreckenwaffen.

1993 - Bei einem Fährunglück kommen vor der Küste Haitis mehr als tausend Menschen ums Leben.

1998 - Ein taiwanesischer Airbus stürzt beim Landeanflug in Taipeh ab. Alle 203 Insassen kommen ums Leben.

1998 - Die ersten Eignungstests für Frauen, die sich freiwillig für einen Dienst beim Bundesheer gemeldet haben, beginnen.

2003 - In Wien scheitern die schwarz-grünen Koalitionsverhandlungen, deren Aufnahme in den Reihen der Grünen auf heftigen Widerstand gestoßen war. ÖVP-Chef Bundeskanzler Wolfgang Schüssel optiert für die Fortsetzung der Koalition mit der bei den Nationalratswahlen 2002 empfindlich geschwächten FPÖ.

2003 - Bei der Präsidentenwahl in Zypern unterliegt der konservative Amtsinhaber Glafcos Clerides seinem von der Linken unterstützten Herausforderer Tassos Papadopoulos.

Geburtstage

Selim Palmgren, finn. Komponist (1878-1951)
Otto Buchinger, dt. Mediziner (1878-1966)
Ossip Isidorowitsch Dymow, russ. Schriftst. (1878-1959)
Michail Tuchatschewski, sowj. Marschall (1893-1937)
Josef Krainer (sr.), öst. Politiker, Landeshauptmann von Steiermark (1903-1971)
Karl Otto Mühl, dt. Schriftsteller (1923- )
Edzard Reuter, dt. Industriemanager (1928- )
Catherine Astrid Salome Freeman, austral. Leichtathletin (1973- )
Agyness Deyn, britisches Model (1983- )

Todestage

Aurora Gräfin von Königsmarck, dt. Aristokratin (Mätresse von König August dem Starken von Polen u. spätere Pröpstin des Damenstifts Quedlinburg) (1662-1728)
Friedrich Dessauer, dt. Biophysiker u. Philosoph (1881-1963)
Amos Gutman, israel. Filmemacher (1954-1993)
Aleksandar Tisma, serb. Schriftsteller (1924-2003)
Georg Pappas, öst. Unternehmer (1928-2008)

(APA, 16.2.2013)

Share if you care.