USA legen Bertelsmann bei Mega-Fusion keine Steine in den Weg

14. Februar 2013, 20:53
posten

Andere Kartellbehörden müssen noch zustimmen

Gütersloh - Bertelsmann hat vom US-Justizministerium grünes Licht für die Schaffung des weltgrößten Buchverlags erhalten. Die Behörde habe die geplanten Fusion ohne Auflagen genehmigt, teilte der Medienkonzern am Donnerstag mit. Die Gütersloher und der britische Rivale Pearson hatten Ende Oktober angekündigt, ihre traditionsreichen Töchter Random House und Penguin zusammenzuführen.

Andere Kartellbehörden in verschiedenen Teilen der Welt müssen den Plänen noch zustimmen. Der Gütersloher Medienkonzern erwartet, alle notwendigen Genehmigungen in der zweiten Jahreshälfte zu erhalten. (APA, 14.2.2013)

Share if you care.