Tierversuchs-Kosmetika ab 11. März EU-weit verboten

14. Februar 2013, 15:16
18 Postings

Jörg Leichtfried hatte sich skeptisch gezeigt, ob die Kommission tatsächlich die Frist einhalten würde

Brüssel - In der EU wird wie geplant am 11. März ein generelles Verbot für den Verkauf von Kosmetika-Inhaltsstoffen, die mittels Tierversuchen erprobt wurden, in Kraft treten. Ein Sprecher von EU-Gesundheitskommissar Tonio Borg erklärte am Donnerstag, es sei nicht geplant, an dieser Frist zu rütteln.

Der Kommissar habe zuletzt gegenüber Tierschutzorganisationen erklärt, dass er diesen Termin respektiere und nicht vorhabe, einen zeitlichen Aufschub zu erwirken oder die Sache zu verwässern. Außerdem habe Borg klar gemacht, dass er die Forschung und Entwicklung von alternativen Testmethoden für Kosmetika - sowohl pharmazeutische als auch chemische Prüfungen - unterstütze und auch mit Drittstaaten zusammenarbeiten wolle, um dort Tierversuche zu verringern.

Borg steht zur Umsetzung der Richtlinie

Die Präsidentin des Internationalen Bundes der Tierversuchsgegner, Gerda Matias, hatte sich zuvor erfreut über das vollständige Handels- und Importverbot für Kosmetika-Stoffe mittels Tierversuchen gezeigt. Lob gab es für Borg, der ohne Wenn und Aber zu der Umsetzung der Kosmetik-Richtlinie stehe. Ganz im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger John Dalli beabsichtige er keine Ausnahmen und Terminverschiebungen des Totalverbotes.

Der SPÖ-Delegationsleiter im EU-Parlament Jörg Leichtfried hatte sich skeptisch gezeigt, ob die Kommission tatsächlich die Frist einhalte. In der Vergangenheit habe sich die Brüsseler Behörde doch eher industrieorientiert gezeigt. Es sollte jetzt aber nicht der Fall eintreten, dass die Überwachung und Exekution der Richtlinie zögerlich betrieben werde.

Grundsätzlich schon seit 2009 verboten

Grundsätzlich sind Tierversuche für Kosmetika in der EU seit 2009 verboten. Es hat lediglich drei Ausnahmen bei den toxikologischen Stoffen gegeben, die nun auch wegfallen. (APA, derStandard.at, 14.2.2013)

Share if you care.