Bank Austria hat zwei neue Aufsichtsräte

14. Februar 2013, 13:11
posten

Alfredo Meocci und Alessandro Decio treten Nachfolge von Karl Guha und Candido Fois an

Wien -Die zur italienischen UniCredit gehörende Bank Austria hat heute, Donnerstag, zwei Aufsichtsratsposten neu besetzt. Alfredo Meocci (60) und Alessandro Decio (47) treten die Nachfolge von Karl Guha und Candido Fois an, die aus dem Gremium ausgeschieden sind. Der Aufsichtsrat bestehe aus elf gewählten Mitgliedern, teilte die Bank mit. Die Wahl sei der einzige Punkt auf der Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlung von heute gewesen.

Alfredo Meocci war von 2005 bis 2006 Generaldirektor von RAI, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk Italiens. Seit 2009 sei er Mitglied in einem unabhängigen von der italienischen Regierung eingerichteten Gremium, welches das gesamte öffentliche Auftragswesen beaufsichtige.

Alessandro Decio ist seit Sommer 2012 als Group Chief Risk Officer bei der UniCredit tätig. Bei der Bank-Austria-Mutter ist er den Angaben zufolge seit seinem Eintritt 2000 in unterschiedlichen Führungspositionen tätig - etwa als Chief Operating Officer (COO) der Zagrebacka Banka, der Bulbank, der Yapi Kredi und als Group Head der Division Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe. (APA, 14.2.2013)

Share if you care.