"Harlem Shake": Facebook und Google von Tanz-Meme angesteckt

14. Februar 2013, 11:52
37 Postings

Wildes Herumgehopse auch bei Samsung Austria

Ein neues Jahr, ein neues Meme. Wer "Gangnam Style" so 2012 findet, tanzt jetzt "Harlem Shake". Seit Anfang Februar wurde YouTube mit Videos von Menschenmengen überschwemmt, die das Tanz-Meme mehr oder weniger lustig interpretieren. Und weil es dafür viel Aufmerksamkeit gibt, machen große Firmen wie Facebook und Google auch mit.

Nach 30 Sekunden ist alles wieder vorbei

Die Spielregeln: zum Track von DJ Baauer wippt zunächst eine einzelne, maskierte Person in einer größeren Gruppe im Takt. Nach etwa 15 Sekunden fangen alle zu tanzen an – oder bewegen sich zumindest auf irgendeine Art zur Musik. Insgesamt dauert der Spaß etwa 30 Sekunden. Auf YouTube finden sich dazu bereits über 25.000 Videos.

Google-Mitarbeiter "shaken" vor dem Android-Figurenpark beim Hauptquartier.

Bei Facebook wuselt eine Menschenmenge durchs Bild.

Auch Samsung Austria hat sich schon vom "Harlem Shake"-Fieber anstecken lassen. Nachdem allerdings die Nachrichtensprecher der Today Show das Meme entdeckt haben, dürfte es damit auch schon wieder vorbei sein, mutmaßt man bei The Verge. ORF-Anchorman Armin Wolf hat seine Facebook-Fans bereits wissen lassen, wann er den "Harlem Shake" machen wird: "Nie". (red, derStandard.at, 14.2.2013)

  • Google-Mitarbeiter beim "Harlem Shake".
    screenshot: youtube

    Google-Mitarbeiter beim "Harlem Shake".

Share if you care.