RCB senkt Votum für Voestalpine

14. Februar 2013, 11:30
posten

Wien/Linz - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Anlagevotum für die Aktien des heimischen Stahlkonzerns voestalpine von "Buy" auf "Hold" gekürzt. Das Kursziel wurde unterdessen leicht von 28,50 Euro auf 29,00 Euro angehoben.

Der Stahlkonzern habe solide Drittquartalszahlen präsentiert und damit sowohl die Experten- als auch die Markterwartungen vollkommen erfüllt, so die RCB-Analysten in ihrer jüngsten Studie. Die Guidance für das Geschäftsjahr wurde von Unternehmensseite bestätigt. Der steigende Preisdruck in manchen Geschäftsbereichen sei zwar ein Thema, das Unternehmen zeigte sich in Zusammenhang mit der Umsatzentwicklung und der Kapazitätsauslastung aber weitgehend zufriedengestellt. voestalpine-Titel waren im vergangenen Jahr allerdings die am besten performenden Stahlpapiere in Europa, sodass die Experten nun ein begrenztes Aufwärtspotenzial sehen.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Experten 2,36 Euro für 2012/13, sowie 2,81 bzw. 3,81 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,85 Euro für 2012/13, sowie 0,95 bzw. 1,20 Euro für 2013/14 bzw. 2014/15. (APA, 14.2.2013)

Share if you care.