Papst-Rücktritt inspirierte Ryanairs Werbung für Rom-Flüge

14. Februar 2013, 10:48
2 Postings

Airline-Chef O'Leary als "Pontifex Mick"

Vatikanstadt/Dublin - Der unerwartete Rücktritt Benedikts XIV. hat auch die Werbemacher der irischen Fluggesellschaft Ryanair inspiriert. Um für ihre Rom-Verbindungen zu werben, veröffentlichte die Airline ein Bild ihres Chef Michael O'Leary als Papst verkleidet.

"O'Leary verlässt Ryanair für einen Job", heißt es auf der Abbildung, in dem der Manager mit gefalteten Händen und verschmitztem Lächeln auftritt und als "Pontifex Mick" bezeichnet wird. Ryanair nutzte bereits in der Vergangenheit Bilder von Politikern und Persönlichkeiten für ihre Werbung. (APA, 14.2.2013)

Share if you care.