Update auf Android 4.2.2 für Nexus Phones und Tablets

14. Februar 2013, 10:25
81 Postings

Aktualisierung bringt kleine Verbesserungen und behebt mehrere Fehler

Google hat ein Update auf Android 4.2.2 zunächst für sein Galaxy Nexus von Samsung sowie die Nexus-Tablets veröffentlicht, berichtet Android Police. Für das aktuelle Nexus 4 folgt die Aktualisierung kurze Zeit später. Das Update soll vor allem eine Verbesserung bei Performance und Stabilität bringen.

Kleinere Verbesserungen

Im Shortcut-Menü in der Benachrichtigungsleiste kann man WLAN und Bluetooth nun durch längeres Antippen aktivieren und deaktivieren. Bei laufenden App-Downloads werden nun die verbleibende Zeit und Prozent beim Fortschrittsbalken angegeben. Zudem wird

Fehlerbehebungen

Offenbar behebt das Update laut heise auch Probleme beim Nexus 7 mit der Audioausgabe über Bluetooth. Beim Nexus 10 sollen spontane Neustarts nun nicht mehr auftreten. Daneben soll bei einem Zugriff über ADB bei einer Verbindung mit einem PC über ein USB-Kabel nun erst eine Genehmigung des Nutzers eingeholt werden.

Nexus 4

Nach ersten Berichten, dass das Over-The-Air-Update noch nicht für das Nexus 4 freigegeben wurde, ist mittlerweile auch LGs Google-Smartphone an der Reihe. Laut Android Central sollten Nutzer, die auf dem Gerät inoffiziell die LTE-Nutzung aktiviert haben, aufpassen. Das soll durch das Update nämlich wieder deaktiviert werden.

Change Log von Bloggern

Offizielle Informationen, welche Neuheiten Android 4.2.2 bringt, liegen noch nicht vor. Die Blogger von Android Police haben einen Change Log zusammengestellt. (red, derStandard.at, 14.2.2014)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Google liefert das Update auf Android 4.2.2 für das Galaxy Nexus, das Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10.

Share if you care.