Einheitswerte: Ein Kursgewinner

13. Februar 2013, 16:26
posten

ECO Business-Immobilien Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch einem Kursgewinner sechs -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren ECO Business-Immobilien mit 1.817 Aktien (Einfachzählung).

Der einzige Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Rolinco mit plus 15,20 Prozent auf 20,61 Euro (110 Aktien).

Die größten Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 1,33 Prozent auf 7,40 Euro (96 Aktien), ECO Business-Immobilien mit minus 1,00 Prozent auf 4,95 Euro (1.817 Aktien) und Schlumberger Vorzüge mit minus 0,64 Prozent auf 15,50 Euro (206 Aktien).

Im Segment mid market fielen Bene um 3,09 Prozent auf 0,94 Euro (44.862 Stück), KTM gaben 0,79 Prozent auf 50,0 Euro (2 Stück) ab und Pankl Racing Systems ermäßigten sich um 0,36 Prozent auf 27,395 Euro (318 Stück). Dagegen legten Head 0,61 Prozent auf 1,66 Euro (5.000 Stück) zu, HTI High Tech Industries erhöhten sich um 0,49 Prozent auf 0,409 Euro (22.542 Stück), Sanochemia Pharmazeutika kletterten um 7,42 Prozent auf 1,91 Euro (18.690 Stück) nach oben und Unternehmens Invest gewannen 7,37 Prozent auf 25,50 Euro (1.922 Stück). (APA, 13.2.2013)

Share if you care.