Benedikta Manzano gewinnt Protestsongcontest

13. Februar 2013, 16:22
27 Postings

Flüchtlinge der Votivkirche schafften es mit emotionalem Auftritt auf Platz zwei

Wien - Mit ihrem humoristischen Song "Mehr Mitgefühl für die Märkte" hat Benedikta Manzano am Dienstagabend den zehnten Protestsongcontest im Wiener Rabenhof gewonnen. Auf Platz zwei landeten die refugees of the vienna refugee camp, die mit ihrem Auftritt für einen emotionalen Höhepunkt sorgten: "Als wir vor zehn Jahren angefangen haben, hätte ich nie gedacht, dass es einen so coolen Moment gibt wie jetzt", so Moderator Dirk Stermann über den Live-Auftritt der Flüchtlinge der Votivkirche.

Der Siegerin des Protestsongcontests 2013: Benedikta Manzano mit dem Protest-Chanson "Mehr Mitgefühl für Märkte".

Ex-aequo den zweiten Platz gab es für Anstaltskinda aka Kapitano Chaotico mit dem Song "Befrei Di", Platz vier erreichte das junge Tiroler Rapduo Tiefsinntaucher mit "Vater Staat". (red, derStandard.at, 13.2.2013)

Share if you care.