Flughafen Wien mit neuer Immo-Strategie

13. Februar 2013, 12:19
posten

Wiener Airport geht laut Zeitungsbericht die Entwicklung der eigenen Liegenschaften an, erstes Projekt ist ein weiteres Hotel

Die Flughafen Wien AG hat einen Grundbesitz von 1.200 Hektar. Teile davon sollen nun einer Entwicklung zugeführt werden, und dazu hat das Unternehmen laut "Wirtschaftsblatt" den bisherigen Leiter der Gewerbeimmo-Sparte bei EHL Immobilien, Wolfgang Scheibenpflug, engagiert. Er soll Potenziale heben und Investoren suchen.

Erstes Projekt soll demnach ein weiteres Hotel am Flughafen werden. Das bestehende NH Hotel mit 500 Betten weise eine Auslastung von mehr als 90 Prozent auf, ein neues Hotel sollte "300 bis 400 Betten als Untergrenze" haben, sagte Flughafen-Vorstand Günther Ofner der Zeitung. Weitere Projekte sind bereits in Vorbereitung, in Fischamend wird etwa der Bau eines 14.000 m² großen Logistikparks in Erwägung gezogen. (red)

Share if you care.