Das Leben eines Mannes in einem serbischen Grab

Ansichtssache18. Februar 2013, 19:19
184 Postings

Der Obdachlose Bratislav Stojanović wohnt seit 15 Jahren auf einem alten Friedhof

Der Obdachlose Bratislav Stojanović wohnt seit 15 Jahren auf einem alten Friedhof

"Am Anfang hatte ich Angst, aber ich habe mich daran gewöhnt. Jetzt fürchte ich mich vor den Lebenden mehr als vor den Toten", sagt Bratislav Stojanović. Seit 15 Jahren lebt er auf einem alten Friedhof in der serbischen Stadt Niš. Davor hatte der 43-Jährige in leerstehenden Häusern gewohnt, doch dort sei er immer wieder von anderen obdachlosen Menschen ausgeraubt worden. Deswegen wollte er einen Ort suchen, wo ihn nicht einmal die Polizei störe, erklärt er gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Auf die Idee mit dem Wohnsitz am Friedhof ist Stojanović gekommen, als er einmal auf der Suche nach Kerzen war. Ganz zu Beginn schlief Stojanović im Freien. Als es ihm draußen zu kalt wurde, zog er schließlich in ein offenes Grab. Dort lebt er bis heute. Auf dem Friedhof wurde seit über drei Jahrzehnten niemand mehr bestattet. (red, derStandard.at, 14.2.2013)

Share if you care.