Gold: Hirscher kam und Österreich siegte

12. Februar 2013, 19:56
691 Postings

Hosp, Hirscher, Kirchgasser und Schörghofer fahren im Teambewerb souverän erstes Gold für den ÖSV ein - Silber an Schweden, Bronze für Deutschland

Schladming - Drei Starts, drei Siege. Der erste WM-Auftritt von Marcel Hirscher auf der Planai war fulminant. Auch seine Kollegen ließen sich nicht lumpen. Michaela Kirchgasser, Nicole Hosp und Philipp Schörghofer siegten ebenfalls im Finale - 4:0 gegen Schweden. "Ein Stein ist runtergefallen", sagte Kirchgasser. "Cool", kommentierte Hirscher. Carmen Thalmann kam im Finale nicht zum Einsatz, Marcel Mathis gar nicht. Medaillen bekommen alle. Das Spiel um Bronze gewann Deutschland gegen Kanada bei 2:2 dank besserer Zeit. Das Spektakel war echt gut anzuschauen und richtig spannend.

Freilos zum Auftakt

15 Teams traten an, und also hatten die Österreicher, weil Ranglistenerste, als einzige in der ersten Runde ein Freilos. Diese war für die Schweizer auch schon die letzte. Sie scheiterten an den Kanadiern. Einen Schock gab's für Deutschland, gab's für Felix Neureuther, der vom stürzenden Kroaten Filip Zubcic von den Beinen geholt wurde. "Glück gehabt", sagte Neureuther. Die Kroaten, denen Ivica Kostelic fehlte, schieden aus. Für eine Überraschung sorgten die Tschechen, die die Italiener eliminierten.

Klare Angelegenheit

Im Viertelfinale betrat dann erstmals Hirscher die WM-Piste und punktete. Österreich zog durch ein 3:1 gegen Slowenien ins Halbfinale ein. Auch Neureuther konnte wieder wirken. Deutschland eliminierte Titelverteidiger Frankreich. Die Ski-Großmacht USA, die ohne Ted Ligety auskommen musste, scheiterte an Schweden. Im Halbfinale dann der Schlager, Österreich gegen Deutschland, und es wurde eine klare Angelegenheit - 4:0. Schweden stürmte durch ein 3:1 gegen Kanada ins Finale. (bez; DER STANDARD; 13.2.2013)

Ergebnisse, Teambewerb:

Finale:
Österreich vs. Schweden 4:0

Kleines Finale (um Platz drei):
Deutschland * vs. Kanada 2:2

Halbfinale:
Österreich vs. Deutschland 4:0
Schweden vs. Kanada 3:1

Viertelfinale:
Österreich vs. Slowenien 3:1
Deutschland * vs. Frankreich 2:2
Schweden vs. USA 3:1
Kanada * vs. Tschechien 2:2

Achtelfinale:
Slowenien vs. Norwegen 2:2
Deutschland vs. Kroatien 3:1
Frankreich vs. Slowakei 4:0
USA vs. Liechtenstein 3:2
Schweden vs. Finnland 3:1
Kanada vs. Schweiz 3:1
Tschechien vs. Italien 3:1
Freilos: Österreich

* gewinnt das Duell auf Grund besserer Zeiten.

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das ÖSV-Gold-Sextett (v. li.): Marcel Hirscher, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Carmen Thalmann, Philipp Schörghofer und Marcel Mathis.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hirscher und Co. ließen den Konkurrenten keine Chance.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Großes Gedränge am Podest.

Share if you care.