Rezept: Überbackene Spinatpalatschinken

Ansichtssache

Bis frischer Spinat Saison hat, müssen wir uns noch ein wenig gedulden, die Spinatpalatschinken schmecken aber auch mit einem Tiefkühlprodukt

Bild 1 von 12
foto: derstandard.at/ped

Zutaten für zwei Palatschinken:

Teig:
60 g Mehl, 2 Eier, 1/16 l Milch, 1/16 l Schlagobers, Salz

Füllung:
200 g Tiefkühl-Blattspinat, 100 g Ricotta, 2 kleine Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Eidotter, Muskat

Parmesan, Olivenöl, Butter

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.