Schwaches Geschäft in Polen belastet France Telecom

12. Februar 2013, 11:07
posten

Der Gewinn der polnischen Tochtergesellschaft TPSA eingebrochen

Enttäuscht vom schleppenden Geschäft in Polen haben sich Investoren am Dienstag von France Telecom getrennt. Mit einem Minus von 2,3 Prozent auf 7,70 Euro zählten die Titel zu den größten Verlierern im französischen Leitindex

Der Gewinn der polnischen Tochtergesellschaft TPSA ist im vierten Quartal 2012 auf 51 Millionen Zloty (rund 12,3 Millionen Euro) eingebrochen - das ist ein Drittel dessen, was erwartet worden war. Der Umsatz 2013 ist stark zurückgegangen, wiederholt hat die TPSA die Dividende gestrichen. An der Warschauer Börse sackten deren Titel um ein Drittel auf ein Allzeittief von 7,82 Zloty (1,84 Euro) ab. (Reuters, 12.02. 2013)

Share if you care.