In Rio tanzten sie wieder Samba die ganze Nacht

Ansichtssache12. Februar 2013, 10:51
31 Postings

Tausende Teilnehmer zogen mit riesigen Motivwagen durch Rios Sambodromo

Mehr als 3.200 Teilnehmer zogen mit riesigen Motivwagen durch Rios Sambodromo

In Rio de Janeiro ist der "Carnaval 2013" auf seinem Höhepunkt: Zehntausende Tänzer, Samba-Königinnen und Trommler zogen in der Nacht auf Dienstag erneut mit riesigen Motivwagen durch das Sambodromo. Unter dem Motto "Horario Nobre" (Primetime) präsentierte zum Auftakt der Defilees die Sambaschule Sao Clemente mit mehr als tausenden Teilnehmern bekannte Figuren aus der Welt der brasilianischen Fernsehserien ("Novelas").

"Das ist ein Thema, das die Bevölkerung bewegt. Neben Fußball und Karneval ist die Novela eine weitere Leidenschaft Brasiliens", sagte der Chefkarnevalist und TV-Serien-Fan Fabio Ricardo von Sao Clemente. Der Verein fuhr mit acht riesigen Motivwagen und einem gigantischen Fernseher auf die rund 700 Meter lange Strecke des Sambodromos, wo sich wie in der Nacht zuvor wieder 70.000 Zuschauer eingefunden hatten.

Brand in Sao Paulo

Auch die Sambaschulen Mangueira, Beija-Flor, Grande Rio, Imperatriz Leopoldinense und Vila Isabel zogen über den bekanntesten Karnevalsboulevard der Welt. Die Jury entscheidet am Aschermittwoch, wem die begehrte "Karnevalskrone 2013" zufällt.

In Santos bei Sao Paulo war die ausgelassene Stimmung hingegen mit einem Schlag erloschen: Beim Brand eines Umzugswagens sind in der Nacht auf Dienstag vier Menschen ums Leben gekommen. Die Stadtverwaltung und der Verein der örtlichen Sambaschulen erklärten unverzüglich nach dem Unglück, alle Umzüge in der südostbrasilianischen Stadt seien unterbrochen worden. (APA/red, 12.2.2013)

foto: epa/fernando bizerra jr
1
foto: epa/fernando bizerra jr
4
foto: epa/fernando bizerra jr
8
foto: epa/fernando bizerra jr
12
foto: epa/antonio lacerda
13
foto: epa/marcelo sayao
16
foto: epa/antonio lacerda
19
Share if you care.